30.04.2019 13:26 Uhr

Investment

Investment:MPC Capital schließt Windpark-Übernahme in Costa Rica ab

Hamburg - Die Investmentgesellschaft MPC Capital hat den Abschluss der Übernahme des 21-MW-Windparks Tilawind für rund 50 Mio. USD bekannt gegeben. Zu den Investoren zählen der MPC Caribbean Clean Energy Fund, die Investitionsplattform von MPC Capital für erneuerbare Energien in der Caricom-Region, sowie ANSA McAL Limited, der größte Mischkonzern von Trinidad und Tobago.

Der Windpark Tilawind ist seit 2015 in Tilarán, in der nördlichen Provinz Costa Rica, in Betrieb. Tilawind ist die zweite Akquisition des Fonds, der bereits in den 51 MWp-Solarpark Paradise Park in Jamaika investiert hat.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
MPC Capital, Investment, Costa Rica, Windenergie