19.08.2022 11:24 Uhr

Kommunales Vorzeigeprojekt

Kommunales Vorzeigeprojekt:Baywa r.e. punktet mit Kombi aus Solarpark, Speicher und Wasserstoffproduktion


© Baywa r.e.

München - Baywa r.e. hat in Frankreich den Zuschlag für ein innovatives Solarprojekt erhalten. Das regenerative Dienstleistungsunternehmen wurde von der Communauté de Communes Haute-Saintonge, einem Gemeindebezirk, der sich für die Entwicklung erneuerbarer Energien einsetzt, ausgewählt, um ein kommunales Vorzeigeprojekt für die Energiewende im Département Charente-Maritime im Südwesten Frankreichs umzusetzen.

Das Projekt umfasst eine PV-Anlage und ein Batteriespeichersystem. Auf der Agenda steht auch der Bau eines Elektrolyseurs zur Produktion von grünem Wasserstoff, sofern lokale Abnahme- und Nutzungsmöglichkeiten bestätigt werden. Partner von Baywa r.e. ist das Wasserstoffunternehmen Lhyfe.

Baywa r.e. wird die Entwicklung der PV-Freiflächenanlage mit 40 MWp sowie die Implementierung des Energiespeichersystems leiten. Lhyfe soll die Entwicklung des Elektrolyseur-Systems zur Herstellung von grünem Wasserstoff übernehmen, das mit dem Strom aus dem Solarpark betrieben werden soll.

Der grüne Wasserstoff könnte dann in einem Umkreis von 100 bis 150 km an Industrieunternehmen, Kommunen, Verbände oder den Schul- und Nahverkehr verkauft werden. Dieses Potenzial soll durch eine einjährige Studie über die lokale Nutzung bestätigt werden.

Baywa r.e. hat angeboten, dass sich der Gemeindebezirk in der Entwicklungsphase an dem Projekt beteiligt und während der Bau- und Betriebsphase Mehrheitsgesellschafter wird. Die finanziellen Vorteile, die sich aus dieser Investition ergeben, würden zu den wirtschaftlichen und steuerlichen Vorteilen nach der Umsetzung des Solarparks hinzukommen, so Baywa r.e..

"Baywa r.e. ist sehr stolz darauf, von der Communauté de Communes Haute Saintonge ausgewählt worden zu sein, um gemeinsam mit Lhyfe ein entschieden innovatives Projekt zu realisieren, das Solarenergie, Wasserstoff und Energiespeicherung am selben Standort kombiniert. Dieses Projekt wird ein Vorbild für Regionen sein, die sich aktiv an der Energiewende beteiligen wollen, insbesondere als Investitionsmöglichkeit für lokale Stakeholder", so Céline Tran, Geschäftsführerin von Baywa r.e. France.

Aus der Sicht von Baywa r.e. haben innovative Projekte wie das in Frankreich, bei denen Energiespeicher und die Produktion von Wasserstoff in die regenerative Stromerzeugung integriert werden, eine wichtige Rolle, die Energiewende voranzutreiben. Baywa r.e. prüft deshalb derzeit weitere Entwicklungsmöglichkeiten in diesem Bereich in Europa und darüber hinaus.


Der grüne Wasserstoff könnte dann in einem Umkreis von 100 bis 150 km an Industrieunternehmen, Kommunen, Verbände oder den Schul- und Nahverkehr verkauft werden. Dieses Potenzial soll durch eine einjährige Studie über die lokale Nutzung bestätigt werden.

BayWa r.e. hat angeboten, dass sich der Gemeindebezirk in der Entwicklungsphase an dem Projekt beteiligt und während der Bau- und Betriebsphase Mehrheitsgesellschafter wird. Die finanziellen Vorteile, die sich aus dieser Investition ergeben, würden zu den wirtschaftlichen und steuerlichen Vorteilen nach der Umsetzung des Solarparks hinzukommen, so Baywa r.e..

"BayWa r.e. ist sehr stolz darauf, von der Communauté de Communes Haute Saintonge ausgewählt worden zu sein, um gemeinsam mit Lhyfe ein entschieden innovatives Projekt zu realisieren, das Solarenergie, Wasserstoff und Energiespeicherung am selben Standort kombiniert. Dieses Projekt wird ein Vorbild für Regionen sein, die sich aktiv an der Energiewende beteiligen wollen, insbesondere als Investitionsmöglichkeit für lokale Stakeholder", so Céline Tran, Geschäftsführerin von BayWa r.e. France.

Aus der Sicht von Baywa r.e. haben innovative Projekte wie das in Frankreich, bei denen Energiespeicher und die Produktion von Wasserstoff in die regenerative Stromerzeugung integriert werden, eine wichtige Rolle, die Energiewende voranzutreiben. BayWa r.e. prüft deshalb derzeit weitere Entwicklungsmöglichkeiten in diesem Bereich in Europa und darüber hinaus.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2022

Themen
Kommunale Energiewende, Solarenergie, Batteriespeicher, Elektrolyseur, grüner Wasserstoff, Baywa r.e., Lhyfe, Vorzeigeprojekt