08.04.2019 10:39 Uhr

Kooperation beschlossen

Kooperation beschlossen:Enertrag und GP Joule ergänzen sich und bündeln Kräfte

Reußenköge/Dauerthal - Die GP Joule Gruppe und die Enertrag AG kooperieren: Im Zentrum steht dabei die 50-prozentige Beteiligung der Enertrag AG an der GP Joule Service GmbH & Co. KG, die innerhalb der GP Joule Gruppe technische und kaufmännische Dienstleistungen rund um die Betriebsführung und das Management von PV- und Wind-Energieanlagen europaweit erbringt. In diesem Bereich ergänzen und verstärken sich beide Unternehmen nach Enertrag-Angaben, denn die GP Joule Service kann von der größeren Winderfahrung von Enertrag und Enertrag wiederum von der umfangreichen GP Joule-Solarkompetenz profitieren.

Als personelles Bindeglied wird künftig Michael Dahm als zweiter Geschäftsführer bei GP Joule Service GmbH & Co. KG dem bisherigen Geschäftsführer Helge Feddersen beiseite stehen. Michael Dahm ist gleichzeitig Geschäftsführer der Enertrag WindStrom. Der Hauptsitz der gemeinsamen Gesellschaft verbleibt im nordfriesischen Reußenköge.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Energiewende, Windenergie, Solarenergie, Kooperation, Übernahme, Enertrag, GP Joule