17.01.2019 14:04 Uhr

Meer mit Zukunft

Meer mit Zukunft:BMWi stellt maritimes Forschungsprogramm vor

Berlin - Das BMWi stellt heute im Rahmen des maritimen Forschungsprogramms einen neuen Förderschwerpunkt „MARITIME.value“ zur Entwicklung von umweltschonenden Technologien zur Nutzung maritimer Ressourcen vor. Die Ressourcen aus dem Meer werden immer wichtiger. Dabei geht es neben den klassischen Bereichen Öl und Gas insbesondere um erneuerbare Energieträger wie Offshore Windenergie und um mineralische Ressourcen im Meer, teitle das BMWi mit. MARITIME.value ist einer von vier neuen Förderschwerpunkten des maritimen Forschungsprogramms.

Die Bundesregierung stellt für die maritime Forschung in den kommenden vier Jahren insgesamt 215 Millionen Euro zur Verfügung, um die maritime Branche bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen zu unterstützen: Die Mobilitätswende und die Senkung der Luftschadstoffe und Treibhausgase, SMARTe Systeme und die Prozessdigitalisierung, neue Anforderungen an die maritime Sicherheitsarchitekturen sowie die Gestaltung der umweltfreundlichen nachhaltigen Nutzung von Ressourcen aus dem Meer.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Maritime Forschung, BMWi, Offshore Windenergie