31.01.2019 09:46 Uhr

Mieterstrom in Brandenburg

Mieterstrom in Brandenburg:GWG Lübbenau und Solarimo kooperieren

Lübbenau – Die gemeinschaftliche Wohnungsbaugenossenschaft in Lübbenau in Brandenburg (GWG Lübbenau eG) bietet ihren Bewohnern künftig preiswerten Sonnenstrom vom eigenen Hausdach an. Als Kooperationspartner übernimmt das auf die Umsetzung von Mieterstromprojekten spezialisierte Unternehmen Solarimo aus Berlin die gesamte Abwicklung.

Im Zuge der Kooperation werden drei Mehrfamilienhäuser mit PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 147 Kilowatt peak ausgestattet. Der produzierte Solarstrom wird den Bewohnern vor Ort angeboten, die nach Angaben von Solarimo durch die Nutzung des PV-Stroms ihre Stromkosten gegenüber dem örtlichen Grundversorger um bis zu 270 Euro pro Jahr senken können. “Je höher der lokale Absatz, desto mehr können die Bewohner sparen. Selbstverständlich liefern wir aber auch Ökostrom aus dem Netz, wenn die Sonne nicht scheint. Damit sind die Bewohner jederzeit zu 100% versorgt” , so Vertriebsleiterin Franziska Ivens über das Konzept.

Die Projektumsetzung erfolgt nach dem klassischen Dachpachtmodell. Hier investiert Solarimo in die Anlagen und vermarktet den Strom, während die GWG Lübbenau eG ihre Dächer gegen eine Dachpacht langfristig zur Verfügung stellt. Das wirtschaftliche Risiko liegt damit vollends bei Solarimo. Weitere Projekte befinden sich in Planung.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Energiewende, Solarenergie, Photovoltaik, Mieterstrom, Solarimo, GWG Lübbenau eG