09.05.2018 12:22 Uhr

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit:Berliner BMW Werk startet hocheffiziente KWK-Anlage

Berlin - Der Autobauer BMW setzt im Rahmen seiner Nachhaltigkeitstrategie auf Energieeffizienz. Mit der Erweiterung der Energieanlage im BMW Group Werk Berlin um eine hochmoderne Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), trägt das Werk einen weiteren Teil zur Energiewende bei, so BMW.

Die neue Strom- und Wärmeerzeugung erzielt einen Gesamtwirkungsgrad von 87 Prozent und reduziert den CO2–Ausstoß im Berliner Werk signifikant. Ein Drittel des benötigten Strombedarfs werden eigenständig produziert. Für diesen Beitrag zum Klimaschutz investiert der Konzern am Standort Berlin (Spandau) insgesamt rund 7 Millionen Euro. Nach einer Planungs-und Realisierungsphase von knapp zwei Jahren geht die KWK-Anlage in Berlin nun ans Netz.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
BMW, KWK-Anlage