05.04.2019 11:41 Uhr

Neue Strategie

Neue Strategie:Uniper veräußert Beteiligung an der brasilianischen Eneva S.A.

Düsseldorf - Der Energieversorger Uniper veräußert seinen verbliebenen Anteil in Höhe von ca. 6 Prozent an der brasilianischen Eneva S.A. im Rahmen einer Zweitplatzierung von Aktienpositionen mehrerer EnevaAktionäre. Der für Uniper erwartete Erlös beziffert sich auf einen Gegenwert von ca. 75 Mio. Euro. Der Vollzug der Zweitplatzierung wird für den 10. April 2019 erwartet. Durch den Verkauf unterhält Uniper keinerlei Geschäftsaktivitäten mehr in Brasilien.

Eneva ist ein integriertes Energieunternehmen in Brasilien mit Aktivitäten in den Bereichen Gas- und Stromerzeugung. Uniper-CFO Christopher Delbrück sagt: „Gemäß unserer Unternehmensstrategie werden bestehende Beteiligungen, an denen wir kein strategisches Eigentümerinteresse haben, in die Portfolio-Rotation eingebracht. Der Verkauf unseres Anteils an der Eneva ist ein Beleg für die konsequente Fortführung unserer Unternehmensstrategie.“

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Uniper, Verkauf, Beteiligung, Eneva, Brasilien