15.08.2018 10:43 Uhr

Portfolio

Portfolio:Capcora berät Oekostrom AG bei tschechischem Windpark-Kauf

Frankfurt am Main - Das Joint Venture Max Bögl Ostwind GmbH hat eine Windkraftanlage in Tschechien an einen österreichischen Stromversorger verkauft. Die auf Real Assets spezialisierte Unternehmensberatung Capcora GmbH aus Frankfurt am Main hat die in Wien ansässige Oekstrom AG bei der Transaktion beraten.

Das tschechischen Windprojekt Oldrisov besteht aus einer Windenergieanlage vom Typ Vestas V90 mit einer Nennleistung von 2 MW. Die Windenergieanlage ist bereits seit September 2014 in Betrieb und verfügt über eine langfristige vom tschechischen Staat abgesicherte Einspeisevergütung. Der Windpark produziert rund 5 Millionen kWh Strom pro Jahr und kann somit ca. 1.400 Haushalte mit grünem Strom versorgen.

Die österreichische Oekostrom AG für Energieerzeugung und -handel ist eine österreichische Beteiligungsgesellschaft im Eigentum von mehr als 2.000 Aktionären. Mit dem Kauf des Windparks Oldrisov will das Unternehmen das "gut diversifizierte Portfolio" erweiternj, teilte Capcora mit.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
Capcora, Oekostrom AG, Max Bögl Ostwind, Windpark, Tschechien