24.10.2018 12:42 Uhr

Service-Deal

Service-Deal:Falck Renewables verlängert Verträge für 159 Nordex-Anlagen

Mailand, Hamburg - Der italienische Projektentwickler von regenerativen Energieprojekten Falck Renewables verlängert die Serviceverträge mit der Nordex Group für 14 seiner Windparks in Europa um weitere fünf Jahre. Der Wartungsvertrag umfasst 159 Nordex-Anlagen der Serien 2 bis 2,5 MW mit insgesamt 384 Megawatt (MW), die die zwischen 2007 und 2016 in Großbritannien, Frankreich und Italien installiert wurden. Damit deckt die Vereinbarung alle Nordex-Anlagen des Falck Portfolios ab.

Neu an der Vertragsgestaltung ist die Festlegung einer produktionsbasierten Verfügbarkeit. Dieser Ansatz bietet für die Windparks eine zusätzliche Produktionssicherheit und ermöglicht es Nordex, die Instandhaltung der Anlagen noch intelligenter zu planen. „Wir sind der Überzeugung, dass sich der Original-Hersteller am besten mit den Turbinen aus dem eigenen Haus auskennt. Deshalb freue ich mich über den Auftrag und die Bestätigung unserer Servicekompetenz durch unseren Kunden“, so José Luis Blanco, CEO der Nordex Group.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
Windenergie, Service und Wartung, Nordex, Falck Renewables, Großbritannien, Frankreich, Italien