20.03.2019 14:29 Uhr

Siemens Gamesa

Siemens Gamesa:TÜV Nord zertifiziert 10 MW Offshore Windkraftanlage

Hamburg - Der Windkraftanlagen-Hersteller Siemens Gamesa Renewable Energy (SGRE) hat TÜV Nord beauftragt, eine der größten Offshore-Windenergieanlagen der Welt zu zertifizieren. Im Jahr 2022 sollen die neuen 10 MW-Anlagen marktreif sein.

Mit einem Durchmesser von 193 Metern und einer Leistung von 10 Megawatt gehört die SG 10.0-193 DD zu den weltweit größten Offshore-Windenergieanlagen. TÜV Nord übernimmt die Typenzertifizierung der SG 10.0-193 DD.

Noch in diesem Jahr soll der erste Prototyp errichtet werden. Für die Prototypen- und Typenzertifizierung prüft TÜV Nord das Design der Offshore-Windenergieanlage. Des Weiteren werden detaillierte Tests und Messungen einschließlich Lastvalidierungsmessungen, Sicherheits- und Funktionstests sowie Leistungsmessungen durchgeführt. Parallel dazu prüft TÜV Nord in der Fertigungsüberwachung, ob die Produktion der Hauptkomponenten und der Endmontage von Nabe und Gondel der Offshore-Windkraftanlage mit den Konstruktionsanforderungen und den SGRE-Spezifikationen übereinstimmt und für eine qualitativ hochwertige Serienproduktion reif ist.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
TÜV Nord, Zertifizierung, Offshore Windenergie