25.07.2018 08:25 Uhr

Solar-Verbindung

Solar-Verbindung:Meyer Burger erhält Auftrag aus Südostasien

Solaranlagen
© Fotolia

Gwatt (Thun) - Der Schweizer Solarausrüster Meyer Burger Technology AG hat den erfolgreichen Abschluss einer strategischen Vereinbarung für ihre SWCT™-Technologie mit einem bedeutenden internationalen Solarmodul-Hersteller in Südostasien bekannt gegeben.

Meyer Burger wird die 200 MW SWCT™-Produktionsplattform zum Ende des Jahres 2018 liefern und installieren. Die Inbetriebnahme und der Hochlauf der Produktion der SmartWire-Solarmodule durch diesen Modulproduzenten, mit durch einen externen Hersteller gelieferten Heterojunction Solarzellen, ist für das erste Halbjahr 2019 geplant.

Meyer Burgers Technology ausgerichteten Drähten zur Verbindung von Solarzellen. Der Silberverbrauch pro Heterojunction-Solarmodul reduziert sich dadurch um mehr als 50% und bedeutet für Solarmodulhersteller eine signifikante Senkung der Produktionskosten. Die dichte Drahtkontaktmatrix ermöglicht höhere Energieerträge von 20% bis 30% mehr Leistung pro installiertem Modul im Vergleich zu Standardmodulen mit PERC und PERT-Zellentechnologien.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
Meyer Burger, Auftrag, SWCT™-Technologie