13.11.2018 09:54 Uhr

Solarmarkt Afrika

Solarmarkt Afrika:Energieversorger stellt Bankenkette auf Solarstrom um

Frankfurt, Lagos – Der afrikanische Energieversorger Daystar Power und die Nigerianische Unity Bank haben sich auf eine gemeinsame Zusammenarbeit geeinigt. Ziel ist es, die Stromversorgung der Unity-Filialen in ganz Nigeria von Diesel auf solarbetriebene Lösungen umzustellen.

Die Unity Bank ist eine der führenden Privatkundenbanken Nigerias mit 240 Geschäftsstellen im ganzen Land und Nigerias achtgrößte Bank nach Geschäftsstellen. Mit dem Übergang zu einer saubereren Stromversorgung erhofft sich die Unity-Bank auch einen besseren Zugang zum Privatkundengeschäft.

Daystar Power wurde vom Venture-Capital-Finanzierer Sunray Ventures gegründet, der durch Private Equity-Investitionen einen wesentlichen Beitrag zur Elektrifizierung des afrikanischen Kontinents leisten und damit den systematischen Ausbau der erneuerbaren Energiequellen unterstützen möchte.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
Energiewende, Solarmartk, Solarenergie, Afrika, Nigeria, Daystar Power, Unity Bank