29.05.2019 09:50 Uhr

Transaktion

Transaktion:Steag übernimmt PV-Spezialisten Gildemeister Energy Solutions

Würzburg - Der Energiekonzern Steag baut das Geschäftsfeld erneuerbare Energien weiter aus. Vorbehaltlich der Freigabe durch die Kartellbehörden übernimmt die Konzerntochter Steag Energy Services GmbH (SES) zum 1. Juli 2019 die Gildemeister Energy Solutions von der DMG Mori Aktiengesellschaft mit Sitz in Bielefeld. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Gildemeister Energy Solutions ist weltweit als Dienstleister auf dem Gebiet Erneuerbare Energien tätig. Neben der Entwicklung und schlüsselfertigen Errichtung von Solarparks inkl. Serviceleistungen bietet Gildemeister u.a. Angebote im Bereich Energieeffizienz.

Die Belegschaft von Gildemeister Energy Solutions am Hauptstandort Würzburg sowie den Tochtergesellschaften in Stuttgart, Italien und Spanien wird von SES übernommen, so Gildemeister. Das neue Unternehmen wird künftig als Steag Solar Energy Solutions firmieren und den Markennamen SENS tragen. „Photovoltaik ist ein Zukunftsfeld, in dem wir als Steag verstärkt wachsen wollen. Ich bin überzeugt, dass wir die sich uns bietenden Projektchancen mit SENS noch erfolgreicher nutzen können“, begrüßt der Vorsitzende der Geschäftsführung der Steag GmbH Joachim Rumstadt die Transaktion.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Energiewende, Solarenergie, Photovoltaik, Steag, Übernahme, Gildemeister Energy Solutions