04.04.2019 17:15 Uhr

Zusammenschluss

Zusammenschluss:Ynfiniti gehört jetzt zur Robur Group

München - Im März 2019 wurde die Ynfiniti Global Energy Group mit Sitz in Madrid, Spanien, Teil der Robur Industry Service Group, einem der größten Industriedienstleister in Deutschland. Mit dem zusätzlichen Know-how und Arbeitspotenzial sowie den Robur-Unternehmen WKA Bladeservice, Rosch Industrieservice und Robur Baltic (ehemals SSC Baltic Wind) verfügt Robur damit nach eigenen Angaben über mehr als 800 Experten in der Windbranche und bietet On- und Offshore-Windenergieanlagendienste in ganz Europa, in Lateinamerika und in den USA an.

„Ynfiniti war eine natürliche und perfekte Ergänzung zu unserem breiten Angebot im Ostseeraum und in Nordeuropa. Wir bieten unseren Kunden jetzt auch auf der Iberischen Halbinsel, in Südeuropa und Nord- und Südamerika Lösungen aus einer Hand an. Ich bin sehr glücklich darüber, dass sich Gianluca Tabarrini (Geschäftsführer Ynfiniti) und sein Team Robur und Robur Wind anschließen“, so Kyirakos Kosmidis, Geschäftsführer von Robur Wind.

Ynfiniti Energy wurde 2005 gegründet und ist ein unabhängiger Dienstleister für Lösungen im Bereich der erneuerbaren Energien mit starker internationaler Ausrichtung. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Madrid, und verfügt über ständige Niederlassungen in Spanien, Frankreich, Italien, Uruguay, Mexiko, den USA, Argentinien, der Dominikanischen Republik und Brasilien. Mit vorübergehenden Niederlassungen werden auch das übrige Afrika und Lateinamerika von Ynfiniti abgedeckt. Robur gehört mit mittlerweile 18 Unternehmen und rund 150 Millionen Euro Umsatz in 2018 zu den Top 10 Industrieservicedienstleistern in Deutschland.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Energiewende, Windenergie, Service- und Wartung, Dientleistungen, Robur, Ynfiniti, Zusammenschluss