IWR-Start | Hauptbranche | EU-Richtlinien | Internationale Termine | Geschäftsklima | IWR-Kontakt |

Newsticker | International | EU | Bundespolitik | Bundesländer | Finanzen | Energiethemen |

Europäische Union und EU-Kommission

Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)

 
News

12.01.2017, 11:19 Uhr
Brüssel genehmigt Atom-Subventionen

Brüssel/Münster – Frankreichs Atomkonzern Areva ist finanziell schwer angeschlagen. Die EU-Kommission hat jetzt den französischen Plan abgesegnet, Teile des staatlichen Konzerns Areva dem ebenfalls in Staatsbesitz befindlichen Versorger EDF zuzuschlagen und dies mit Steuer-Milliarden zu flankieren. Doch der Plan könnte noch scheitern. Weiter ...

23.12.2016, 12:28 Uhr
EU prüft Antidumping-Maßnahmen bei Biodiesel

Brüssel/Münster – Die Europäische Kommission überprüft die Antidumping-Maßnahmen für Biodiesel aus Argentinien und Indonesien. Grund ist eine Beschwerde Argentiniens vor der Welthandelsorganisation, die weltweit für Aufsehen sorgt. Weiter ...

23.12.2016, 10:32 Uhr
Solarzölle spalten die deutsche Solarbranche

Münster - Die EU-Kommission wird die Solarzölle auf Solarmodule und -Zellen aus China voraussichtlich um zwei Jahre verlängern. Die Positionen der heimischen Hersteller und die der Solarimporteure könnten unterschiedlicher nicht sein. Weiter ...

22.12.2016, 14:33 Uhr
EU-Kommission genehmigt EEG 2017

Brüssel – Die Europäische Kommission hält die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) 2017 mit den EU-Beihilfevorschriften für vereinbar. Das neue EEG tritt zum 1. Januar 2017 in Kraft. Weiter ...

19.12.2016, 11:24 Uhr
EU-Emissionshandel: Umweltausschuss will mehr Zertifikate löschen

Berlin/Brüssel – Seit vielen Jahren dümpeln die Preise für CO2-Zertifikate in Europa auf einem Niveau vor sich hin, bei dem das gesamte Instrument keinen effektiven Klimaschutz auslöst. Die getroffenen Maßnahmen der Europäischen Union sind schwerfällig. Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments will die Situation ändern. Weiter ...

12.12.2016, 14:27 Uhr
Greenpeace klagt weiter gegen britisches AKW Hinkley Point C

Hamburg/Berlin – Das geplante britische AKW Hinkley Point C soll Medienberichten zufolge mit bis zu 100 Milliarden Euro vom britischen Staat subventioniert werden. Greenpeace Energy sieht darin eine Wettbewerbsverzerrung auf dem Strommarkt und legt Rechtsmittel gegen das erste Urteil ein. Die Klage hat für Greenpeace trotz Brexit weiterhin hohe Relevanz. Weiter ...

05.12.2016, 11:16 Uhr
EU-Winterpaket: Stimmen zu den Energieplänen der Kommission

Münster – Die EU-Kommission hat ein umfangreiches Konzept zu Klima- und Energiefragen vorgestellt. Das Motto: Die Europäische Union soll die Energie-Transformation nicht nur umsetzen, sondern anführen. Die Reaktionen sind gespalten. Weiter ...

02.12.2016, 11:26 Uhr
BMW, Daimler, Ford und VW geben Gas für schnelles Stromtanken

Stuttgart – Der Elektroauto-Hersteller Tesla hat mit dem Supercharger schon früh ein Ladenetz in Europa aufgebaut. Jetzt will die deutsche Autoindustrie nachziehen und ein eigenes ultraschnelles Hochleistungs-Ladenetz für Elektroautos bauen. Das ist auch dringend notwendig. Weiter ...

30.11.2016, 09:29 Uhr
Dänen gewinnen länderüberreifende EEG-Ausschreibungen

Bonn – Die Bundesnetzagentur hat die erste grenzüberschreitende Photovoltaik-Ausschreibung abgeschlossen. Alle Gewinner kommen aus Dänemark, deutsche Bieter gehen leer aus. Der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) übt heftige Kritik an dem Pilotprojekt. Weiter ...

28.11.2016, 11:26 Uhr
Österreich klagt gegen Teilung der Strompreiszonen

Wien/Münster – Die europäische Energieregulierungsbehörde (Acer) hat sich auch auf deutsche Initiative für eine Trennung der deutsch-österreichischen Strompreiszone ausgesprochen. Österreich will gegen die Entscheidung nun wie angekündigt klagen und sieht die EU-Kommission auf seiner Seite. Weiter ...




zurück

 

Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserenergieBioenergieEmail/Kontakt