IWR-Start | Hauptbranche | EU-Richtlinien | Internationale Termine | Geschäftsklima | IWR-Kontakt |

Newsticker | International | EU | Bundespolitik | Bundesländer | Finanzen | Energiethemen |

Europäische Union und EU-Kommission

Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)

 
News

23.03.2017, 08:31 Uhr
Windbranche: EU genehmigt Megadeal von General Electric

Brüssel – Der Weg ist frei für einen der Megadeals in der Windbranche. Die Europäische Kommission hat der geplanten Akquisition des Rotorblatt-Herstellers LM Wind Power durch GE zugestimmt und damit einen der größten Deals der Branche ermöglicht. GE legt für den dänischen Rotorblatt-Hersteller etwa 1,5 Mrd. Euro auf den Tisch. Weiter ...

22.03.2017, 09:40 Uhr
Neue Energielabel bringen das Ende von A+++

Brüssel - Die EU-Kommission hat eine neue Klassifizierung der Energielabel angekündigt. Die bisherigen Energielabel mit der Kennzeichnung von A+ bis A+++ stehen damit vor dem Aus. Weiter ...

14.03.2017, 11:24 Uhr
Windenergie-Hochzeit: Siemens und Gamesa dürfen verschmelzen

München/Zamudio, Spanien – Die Europäische Kommission hat grünes Licht für den geplanten Zusammenschluss des Windenergiegeschäfts von Siemens mit dem spanischen Anlagenhersteller Gamesa gegeben. Die beiden Unternehmen wollen einen neuen Windenergie-Giganten schmieden. Weiter ...

09.03.2017, 15:50 Uhr
Riesiges Stromverteilnetz für Windstrom verbindet Nordsee-Anrainerstaaten

Bayreuth/Fredericia, Dänemark/Frankeneng, Niederlande – Die Nordsee wandelt sich immer mehr zum Energiefeld der Zukunft. Mehrere europäische Übertragungsnetzbetreiber haben sich nun zusammengeschlossen, um auf See eine oder mehrere Energie-Verteilkreuze zu errichten. Es geht um bis zu 100.000 Megawatt Windenergieleistung. Weiter ...

08.03.2017, 14:05 Uhr
Ungarisches Atomkraftwerk Paks II genehmigt

Brüssel/Hamburg – Die Europäische Kommission hat die staatlichen Subventionen für das ungarische Atomkraftwerk Paks II genehmigt. Experten warnen vor der zu erwartenden Kostenexplosion. Weiter ...

07.03.2017, 14:16 Uhr
Schweiz drängt auf Stromabkommen mit der EU

Münster – Die Schweizer setzen bei der Stromversorgung vor allem auf Wasserkraft und Atomenergie. Doch im letzten Jahr ist die Atomstrom-Erzeugung aufgrund einiger Unterbrechungen in den Kraftwerken um acht Prozent gesunken. Nicht nur deswegen arbeitet die Alpenrepublik an einer engen Zusammenarbeit mit den Stromnachbarn. Weiter ...

06.03.2017, 16:21 Uhr
Europa soll mit Steuergeldern bei Batterie-Herstellung aufholen

Brüssel/Münster – Die Produktion von Akkus für die Automobilbranche und die Energiewirtschaft wird auch von der Politik als wichtiges Zukunftsfeld angesehen. Damit Europa bei der Herstellung und Entwicklung im Bereich der Batterietechnologie nicht den Anschluss verpasst, will die EU-Kommission nun Steuergelder in diesen Industriezweig stecken. Weiter ...

01.03.2017, 16:27 Uhr
EU-Umweltminister wollen Emissionshandel modernisieren

Berlin – Der Emissionshandel ist in der Theorie ein effizientes Instrument zum Klimaschutz. Die unsichtbare Hand des Marktes setzt Reduktionsmaßnahmen kostengünstig um. Leider wirkt das in der Europäischen Union installierte Emission Trading System derzeit in der Praxis nahezu gar nicht. Das wollen die EU-Staaten nun ändern. Weiter ...

01.03.2017, 10:20 Uhr
Wie der EU-Strommarkt in Zukunft funktionieren soll

Berlin / Münster – In Brüssel hat sich der Energieministerrat mit den Vorschlägen des EU-Winterpaketes zur Ausgestaltung der Energieunion befasst. Mit der geplanten Ausrichtung des Strommarktes zeigt sich das Bundewirtschaftsministerium dabei weitgehend zufrieden, sieht aber Nachbesserungsbedarf bei den Erneuerbaren. Weiter ...

28.02.2017, 16:08 Uhr
EU-Gericht lehnt Klage chinesischer Solarunternehmen ab

Luxemburg – Mehrere chinesische Unternehmen haben gegen die Anti-Dumping-Zölle der EU auf Solarmodule aus China geklagt. Das Gericht hat die Klage nun in allen Punkten abgelehnt. Weiter ...




zurück

 

Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserenergieBioenergieEmail/Kontakt