IWR-Start | News | Wind | Solar| Wasser | Bio | Geo | Terminkalender | RENIXX World & Aktien | Energiejobs

Top 50 Firmen | Handel | Investieren,planen | Suchen & finden | Politik | Messetermine | | |
 
21.06.2012, 10:17 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Magazin Capital zweifelt an Seriosität von Prokon

Hamburg - Das Wirtschaftsmagazin Capital hat in einer Mitteilung Zweifel an der Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells von Prokon zum Ausdruck gebracht. Große Teile der zuletzt ausgewiesenen Gewinne des Anbieters ökologischer Geldanlagen stammen demnach aus außerordentlichen Erträgen sowie Binnengeschäften. Ein von Capital in Auftrag gegebenes Bilanzgutachten des Instituts für Wirtschaftsprüfung der Universität des Saarlandes kommt nach Angaben des Blattes zu dem Schluss, es bestünden Zweifel, ob es sich bei Prokon um ein seriöses Unternehmen handelt. Das Unternehmen, welches in der Windenergie- und Bioenergiebranche aktiv ist, hat bei knapp 50.000 Investoren mehr als 860 Millionen Euro über Genussrechte eingesammelt, die Umsätze lagen nach Angaben von Prokon im Jahr 2011 bei rd. 493 Mio. Euro, das EBITDA erreichte rd. 83 Mio. Euro.

Erhebliche Zweifel aufgrund nicht saldierter interner Geschäfte
Capital kritisiert, dass Prokon seit Jahren keinen Konzernabschluss vorlege, in dem sämtliche Geschäfte auch innerhalb der Firmengruppe saldiert werden. Daher sei nicht klar erkennbar, wie profitabel das Unternehmen ohne die Berücksichtigung von außerordentlichen Erträgen aus Zuschreibungen und firmeninternen Geschäften arbeitet. Demnach errichtet z.B. eine Tochtergesellschaft für die andere mit hohen internen Profiten Windenergieanlagen, die in der Prokon-Bilanz als Gewinn ausgewiesen würden, noch bevor die Anlage ans Netz gehe. Prof. Dr. Michael Olbrich von der Universität des Saarlandes zieht in seinem Bilanzgutachten nach Angaben von Capital den Schluss, dass die schwachen Winderlöse, die geringe Transparenz des Unternehmens und die Risiken in der Wertschöpfungskette der Prokon-Gruppe "erhebliche Zweifel am Geschäftsmodell sowohl der Gruppe insgesamt als auch der Genussrechtsgesellschaft" wecken.

Weitere Informationen und Meldungen zum Thema:
Einbruch der Solaraktien - Conergy ist größter Kapitalvernichter
Prokon meldet Gewinn von 88 Mio. Euro für 2010
Saxovent vermarktet Einzel-WEA und Windparks
Original-PM: WSB Service GmbH betrachtet Stadtwerke als zentrale Partner für die Energiewende
© IWR, 2012






Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
16.04.2014 - Kleinwindanlagen-Hersteller Turbina Energy besorgt sich frisches Kapital
16.04.2014 - Länderöffnungs-Klausel: Wie die Baugesetz-Pläne der Regierung den Windenergie-Ausbau behindern
16.04.2014 - Leuchtturm-Projekt: Können Elektroautos als fahrende Stromspeicher für Deutschland fungieren?
16.04.2014 - Windenergie: China baut weltweite Führungsposition weiter aus
16.04.2014 - RENIXX zeigt, was er kann: Aufholjagd mit Canadian, China Longyuan, GT Advanced und Plug Power - Sonne deckt mittägliche Stromnachfrage zu einem Drittel
16.04.2014 - Steigende Steinkohle-Importe kosten Deutschland über vier Milliarden Euro
16.04.2014 - Wie die EU ihren Einfluss auf die nationale Energiepolitik erweitert
16.04.2014 - agri.capital-Nachfolger AC Biogas übernimmt Großanlage in Sachsen-Anhalt
16.04.2014 - RENIXX-Check: Unter 350-Punkte-Marke – Hanergy, Plug Power und GT Advanced verlieren zweistellig – Canadian, Solarcity und Nordex ebenfalls schwach
16.04.2014 - IBC Solar startet mit Großprojekt in den Solarmarkt Japan
 
Windenergie-News
16.04.2014 - Kleinwindanlagen-Hersteller Turbina Energy besorgt sich frisches Kapital
16.04.2014 - Länderöffnungs-Klausel: Wie die Baugesetz-Pläne der Regierung den Windenergie-Ausbau behindern
16.04.2014 - Leuchtturm-Projekt: Können Elektroautos als fahrende Stromspeicher für Deutschland fungieren?
16.04.2014 - Windenergie: China baut weltweite Führungsposition weiter aus
15.04.2014 - Milliarden-Auftrag: Siemens und Petrofac bauen Offshore-Netzanbindung Borwin3
14.04.2014 - Wemag installiert 25.600 Akkus für Europas größten Batteriespeicher
 
Markt-News
16.04.2014 - Kleinwindanlagen-Hersteller Turbina Energy besorgt sich frisches Kapital
16.04.2014 - Windenergie: China baut weltweite Führungsposition weiter aus
16.04.2014 - Steigende Steinkohle-Importe kosten Deutschland über vier Milliarden Euro
16.04.2014 - agri.capital-Nachfolger AC Biogas übernimmt Großanlage in Sachsen-Anhalt
16.04.2014 - IBC Solar startet mit Großprojekt in den Solarmarkt Japan
15.04.2014 - Solar-Fabrik AG findet neue Vertriebspartner

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  
Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


Firmenprofile & Produkte >>  |  |  |  |  |  |

>> zurück

© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
iwr.de | renewable-energy-industry.com | cerina.org | Regenerativer Wirtschaftstag | Energiejobs.de | IWR-Pressedienst.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de | Energiekalender.de |

 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt