IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
29.12.2014, 14:24 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Erneuerbare Energien erobern 2014 Platz 1 im deutschen Strommix

Berlin – Ersten Hochrechnungen zufolge sind die erneuerbare Energien zum ersten Mal der wichtigste Energieträger im deutschen Strommix. Der Anteil der regenerativen Energien an der Bruttostromerzeugung in Deutschland ist im Jahr 2014 auf knapp 26 Prozent gestiegen.

Das hat der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) nun bekanntgegeben. Damit sind erneuerbare Energien erstmals der wichtigste Energieträger im Strommix vor Stein- und Braunkohle, Atomenergie und Erdgas.

52,4 Mrd. kWh aus Windenergie
Grund für den neuen Rekordwert sind laut BDEW vor allem der weitere Zubau sowie die günstigen Witterungsverhältnisse. Im Vorjahr lag der Anteil der erneuerbaren Energien an der Brutto-Stromerzeugung noch bei 24,1 Prozent. Insgesamt sank die Bruttostromerzeugung in diesem Jahr auf 610,4 Mrd. kWh (2013: 633,2).
In absoluten Zahlen stieg die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien 2014 auf 157,4 Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kWh; 2013: 152,4 Mrd. kWh). Das sind etwa 25,8 Prozent des gesamten Bruttostroms. Während die Erzeugung aus Windenergieanlagen um rund ein Prozent auf 52,4 Mrd. kWh zugenommen hat, produzierten Photovoltaikanlagen mit 35,2 Mrd. kWh fast 14 Prozent mehr Strom als im Vorjahr. Biomasse, einschließlich Bio-Siedlungsabfälle, konnte eine Steigerung um fünf Prozent von 46,6 Mrd. kWh auf 48,9 Mrd. kWh erzielen. Die Stromerzeugung aus Wasserkraft belief sich auf 20,8 Mrd. kWh.

25,6 Prozent aus Braunkohle
Damit sind die regenerativen Energien Stromquelle Nummer eins in Deutschland, wenn auch mit einem sehr knappen Vorsprung. Die Braunkohlekraftwerke sind nämlich auf einen Anteil an der Stromerzeugung von 25,6 Prozent (2013: 25,4 Prozent) gekommen. Steinkohlekraftwerke haben 18,0 Prozent (19,2 Prozent) zur Brutto-Stromerzeugung beigetragen und der Anteil der Kernenergie liegt bei 15,9 Prozent (15,4 Prozent). Der Anteil von Erdgas an der Stromerzeugung ist erneut gesunken auf 9,6 Prozent (10,7 Prozent). Dabei erzeugten Braunkohlekraftwerke rund 156,0 Mrd. kWh, Steinkohlekraftwerke 109,9 Mrd. kWh und Kernkraftwerke 96,9 Mrd. kWh. Erdgaskraftwerke haben in diesem Jahr etwa 58,5 Mrd. kWh Strom produziert. Insgesamt deckten die erneuerbaren Energien in diesem Jahr 27,3 Prozent des Brutto-Inlandsstromverbrauchs.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2014

Weitere News und Informationen zum Thema:
Energiejahr 2014: Nur die Erneuerbaren legen zu
31 Prozent: Erneuerbare sind jetzt wichtigste Stromquelle
Zu den Studien des IWR
Termine und Veranstaltungen der Strombranche







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
26.08.2016 - NRW will Pumpspeicher-Kraftwerke unter Tage verlegen
26.08.2016 - GCL-Poly steigert Umsatz und Gewinn
26.08.2016 - RENIXX-Check: Schwächer – Jinkosolar nach Zahlen am Indexende, Dong Energy und GCL Poly mit Verlusten – Innergex an Index-Spitze
26.08.2016 - Conergy baut Australiens ersten Solar-Speicher
26.08.2016 - Dong Energy-Tochter und ABB bauen Speichersystem in Kopenhagen
25.08.2016 - Wasserstoff aus Niedrigtemperatur-Abwärme – Forscher erhält Auszeichnung
25.08.2016 - Jinkosolar legt Quartalszahlen vor – Aktie fällt
25.08.2016 - RENIXX mit Verlusten - Sunpower am Indexende, GCL Poly nach Zahlen leichter, Jinkosolar vor Zahlen schwach - EDP Renovaveis und Meyer Burger stark, Verbund profitiert nicht von Prognose-Erhöhung
25.08.2016 - Studie: Speichermarkt wächst rasant
25.08.2016 - Innergex nimmt 41-MW-Wasserkraftwerk in Betrieb
 
Windenergie-News
25.08.2016 - Capital Stage steigert Umsatz und Gewinn
25.08.2016 - Windwärts beginnt mit Bauarbeiten für den Windpark „Steigerwald“
24.08.2016 - PNE errichtet Windpark Köhlen schneller als geplant
24.08.2016 - wpd erhält Zuschlag für Windenergie-Projekte in Chile
23.08.2016 - Offshore-Windpark Wikinger bekommt Betriebsgebäude
23.08.2016 - Chile vergibt 1.000 MW Wind-Leistung
 
Verband-News
05.08.2016 - Brasilien: Umweltbehörde cancelt riesiges Wasserkraft-Projekt
05.08.2016 - Neues Konzept macht Windenergy Hamburg 2016 zum Doppelevent
29.07.2016 - Volle Offshore-Windenergie-Pipeline in Europa
29.07.2016 - Energieeffizienz unzureichend - DUH und BUND reichen EU-Beschwerdeverfahren ein
28.07.2016 - Windenergie: Rekordzubau im ersten Halbjahr 2016
28.07.2016 - Solarworld: Photovoltaik in Deutschland rechnet sich wieder

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile



© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |
Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt