IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
15.01.2016, 10:49 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Biogas-Forschung: Wie effizient sind verschiedene Substrate und Verfahren?

Leipzig – Im Biogassektor steht eine breite Palette verschiedener Verfahren und Substrate zur Auswahl. Um die Effizienz dieser Varianten zu untersuchen, haben Wissenschaft und Praxis bereits diverse Verfahren und Berechnungsmethoden entwickelt. Allerdings mangelt es an einer soliden Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Verfahren. Das wollen Bioenergie-Forscher nun ändern.

Um eine bessere Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Verfahren auf Basis der Trockensubstanz, Futtermittel-, Elementar- oder Brennwertanalyse sowie den gebräuchlichen Richtwerten hinzubekommen, startet das Deutschen Biomasseforschungszentrum gGmbH (DBFZ) das Projekt „Bewertung von Substraten hinsichtlich des Gasertrags – vom Labor zur großtechnischen Anlage“. Die Ergebnisse öffentlich geförderten Projektes sollen der gesamten Branche zugute kommen.

Aussagkräftige Substrat- und Effizienzbewertung für die Biogas-Erzeugung
In diesem Projekt sollen die relevanten Methoden für eine einheitliche und aussagekräftige Substrat- und Effizienzbewertung systematisch untersucht, bilanziert und, in Zusammenarbeit mit dem Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL), mit den Messwerten von Labor- und Praxisanlagen verglichen werden. Sören Weinrich, Projektleiter vom DBFZ in Leipzig: „Unser Ziel ist es, die unterschiedlichen Verfahren in ihrer Aussagekraft und Praxistauglichkeit zu beurteilen und hinsichtlich einer einheitlichen und präzisen Methode zur Substrat- und Prozess-bewertung weiterzuentwickeln. Durch die vergleichenden Analysen im Labor-, Technikums- und Praxismaßstab lassen sich die unterschiedlichen Bewertungsverfahren dabei auch hinsichtlich ihrer Skalierbarkeit evaluieren.“

Bewertung von Substraten und Anlagenkonzepten essentiell für Biogas-Positionierung
Wenn dies gelingt, wird es für Anlagenbetreibern oder Finanzdienstleistern möglich, den aktuellen Substrateinsatz bzw. Prozesszustand oder das jeweilige Investitionsrisiko (Repowering) detailliert und realitätsnah zu bewerten, so das DBFZ. Vor dem Hintergrund der aktuellen energiepolitischen Entwicklungen und des zunehmenden Kostendruckes würden die Anforderungen an eine präzise und zugleich praxisnahe Bilanzierung, Bewertung und Optimierung des Biogasprozesses steigen. Die einheitliche und aussagekräftige Bewertung von Substraten und Anlagenkonzepten ist nach Ansicht der Forscher damit eine wichtige Vorrausetzung, um die Biogastechnologie gezielt platzieren zu können.

Projektziel ist Biogas-Leitfaden und Webanwendung im Herbst 2018
Das Projekt umfasst sowohl den Vergleich der unterschiedlichen Analyseverfahren und Berechnungswege zur Bestimmung des Biogasbildungspotentials einzelner Substrate als auch die Bilanzierung im stationären Anlagenbetrieb. Anhand der verfahrensspezifischen Fehler bzw. Unsicherheiten lassen sich dann für den jeweiligen Anwendungsfall die zurzeit bestmögliche Berechnungsvariante für die Substrat- bzw. Prozessbewertung bestimmen.

Die Projektergebnisse sollen nach Abschluss des Forschungsvorhabens ab Ende September 2018 in einem praxisnahen Leitfaden als auch in einer benutzerfreundlichen Webanwendung zur Substrat- und Effizienzbewertung von Biogasanlagen münden. Das Projekt leiste damit einen entscheidenden Beitrag, um einen direkten Vergleich und gezielten bzw. aussagekräftigen Einsatz der vielfältigen Kenngrößen im großtechnischen Anlagenbetrieb zu ermöglichen. Das Vorhaben wird gefördert durch die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), Projektpartner ist das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL).

Quelle: IWR Online
© IWR, 2016

Mehr News und Infos aus der Biogasbranche:
Europäischer Biogasmarkt wächst
Biogas-Analytik bei der Bioreact GmbH
Informationsveranstaltung Belarus "Bioenergie"
Firmen auf der „BIOGAS“ – Internationale Jahrestagung und Fachmesse







Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
24.05.2016 - Deutsch-französisches Büro für erneuerbare Energien firmiert um zum Jubiläum
24.05.2016 - Solarstrom ernten auf Balkonien
24.05.2016 - RENIXX kriegt die Kurve: GCL-Poly und Scatec Solar an der Spitze – Senvion-Aktie unter Druck
24.05.2016 - Windenergie-Service: Reetec testet neue Rotorblatt-Inneninspektion
24.05.2016 - Australien: Nachfrage nach Solarstrom-Speichern wächst
24.05.2016 - Windkraftanlagen sollen leiser werden
24.05.2016 - Naturstrom ermöglicht deutschlandweit Öko-Elektromobilität
24.05.2016 - RENIXX-Check: Fester – Solarcity vor Goldwind an der Spitze – Nordex schwach trotz Gewinnsprung
24.05.2016 - Nordex: Analysten-Meinungen zum Q1-Ergebnis - große Erwartungen
23.05.2016 - Finanzministerium plant Ökosteuer auf Solarstrom
 
Bioenergie-News
24.05.2016 - Deutsch-französisches Büro für erneuerbare Energien firmiert um zum Jubiläum
23.05.2016 - EEG-Protest: Erneuerbare-Energien-Branche ruft zur "Warnminute 5 vor 12" auf
23.05.2016 - Warum der Biokraftstoff-Verband Elektromobilität unterstützt
23.05.2016 - Biodieselanlagen-Hersteller BDI schüttet wieder Dividende aus
20.05.2016 - IWR startet Branchenportale energiefirmen.de und windbranche-nrw.de
19.05.2016 - Bioethanol-Produzent Cropenergies zahlt wieder Dividende
 
Allgemeine-News
24.05.2016 - Deutsch-französisches Büro für erneuerbare Energien firmiert um zum Jubiläum
24.05.2016 - Solarstrom ernten auf Balkonien
24.05.2016 - Windenergie-Service: Reetec testet neue Rotorblatt-Inneninspektion
23.05.2016 - Siemens wird schottischen Offshore-Windpark bauen und ans Netz bringen
20.05.2016 - Münsteraner Batterie-Institut MEET findet "idealen" Forschungspartner
20.05.2016 - Intersolar Europe 2016: Über 20 Award-Finalisten hoffen auf Solar-Auszeichnung

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile



© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien
iwr.de | IWR-Pressedienst.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de | Energiejobs.de | Energiekalender.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry |

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt