IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
02.02.2016, 09:12 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

RENIXX-Check: Leichter – Sunrun, Rec Silicon und Sunedison unter Druck – SMA Solar Spitzenreiter trotz Analysten-Zurückhaltung

Münster – Der RENIXX World ist mit Verlusten in den Februar gestartet. Nach einem Monatsminus von rund 11,5 Prozent im Januar, verliert das weltweite Börsenbarometer für erneuerbare Energien am ersten Handelstag im Februar 0,5 Prozent auf 433,63 Punkte.

Der wieder abgefallene Ölpreis hat auch beim deutschen DAX (-0,4 Prozent, 9.758 Punkte) und beim Euro Stoxx 50 (-0,8 Prozent, 3.021 Punkte) maßgeblich für Verluste gesorgt. Der Preis für ein Barrel der Ölsorte Brent hatte sich in der letzten Woche deutlich erholt, fiel aber am gestrigen Montag wieder um rund vier Prozent zurück. Zudem haben schwache Konjunktursignale aus China die Stimmung getrübt.

Sunrun am Indexende

Die größten Kursverluste stellen sich für US-Solartitel ein. Die Aktie des Solaranlagen-Vertriebs Sunrun aus Kalifornien gibt um 8,6 Prozent auf 8,11 Euro nach. Mit dem Solar-Silizium-Hersteller Rec Silicon (-6,8 Prozent, 0,123 Euro) und dem Solar- und Windpark-Projektierer Sunedison (-5,0 Prozent, 2,71 Euro) folgen zwei weiteren Unternehmen mit Hauptsitz in den USA.

SMA Solar erholt

Die Aktie des Wechselrichter-Herstellers SMA Solar legt um 4,8 Prozent auf 47,28 Euro zu. Die Analysten von Independent Research haben das Kursziel für SMA von 59 auf 56 Euro gesenkt, die Kaufempfehlung aber bestätigt. Der Geschäftsausblick für 2016 habe beim Umsatz sowie beim EBIT bezogen auf die Mittelwerte unter seinen Prognosen gelegen, so Analyst Sven Diermeier. Trotz der Kursziel-Kappung erholt sich die Aktie, die noch am Freitag nach Vorlage der 2016er-Prognose um knapp neun Prozent nachgegeben hatte. Weitere Gewinner von Montag sind der Solarsilizium-Hersteller GCL-Poly Energy (+3,8 Prozent, 0,109 Euro), der chinesische Regenerativ-Versorger China Longyuan (+3,4 Prozent, 0,55 Euro) und der US-Elektroauto-Hersteller Tesla (+2,6 Prozent, 180,86 Euro).

RENIXX verliert am Dienstag weiter

Zu Beginn des Handels am Dienstag fällt der RENIXX weiter zurück. Bislang sinkt der Branchen-Leitindex um 0,7 Prozent. China Longyuan geben die Vortagesgewinne wieder ab. Zudem verlieren Plug Power und China High Speed Transmission. Für China Singyes und Green Plains geht es hingegen aufwärts.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2016

Mehr News und Infos zu Wirtschafts- und Börsenthemen im Bereich Regenerative Energiewirtschaft:
RENIXX® World: Kurse und Charts, Börsen-Stammdaten, Historie ab 2002
Solarworld mit Traumstart in 2016
Energie-Termin: Steuerpraxis 2017 - Aktuelle Fragen und Schwerpunkte - EW Medien und Kongresse GmbH
RENIXX-Newsletter immer Freitags
Job-Newsletter der Regenerativen Energiewirtschaft
Weitere Infos und Firmen auf effizienzbranche.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
18.10.2017 - Windindustrie: Generatoren für Senvion und Rotorblätter für Goldwind
18.10.2017 - Elektromobilität: Heidelberg testet effiziente Mobilitäts-Plattform
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind kommt bei Offshore-Windkraft voran – Nordex-Aktie steigt – Senvion sichert sich Generatoren
18.10.2017 - Energiequelle "sprudelt" seit 20 Jahren
18.10.2017 - Proaktives Verteilnetz leistet Beitrag zur Energiewende
18.10.2017 - Deutscher Solarpreis vergeben
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu mit Jinkosolar und Solaredge an der Spitze – Windtitel Vestas, Nordex und Suzlon schwächeln
18.10.2017 - NRW fördert Elektromobilität mit staatlicher Prämie
17.10.2017 - Startschuss für Biomasse-Algenproduktion
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
 
RENIXX-News
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind kommt bei Offshore-Windkraft voran – Nordex-Aktie steigt – Senvion sichert sich Generatoren
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu mit Jinkosolar und Solaredge an der Spitze – Windtitel Vestas, Nordex und Suzlon schwächeln
17.10.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Scatec und Verbund stark – Vestas schwach trotz neuer Turbine für China
17.10.2017 - Börse: RENIXX sinkt um 0,7 Prozent – Siemens Gamesa zu abhängig vom indischen Markt? – VW nimmt Tesla ernst
16.10.2017 - Börse: RENIXX schwächelt – Siemens Gamesa Schlusslicht – Ballard-Aktie gefragt
16.10.2017 - KW 41/2017: RENIXX World tritt auf der Stelle - Goldman Sachs mischt Windturbinen-Hersteller auf - Gewinnwarnung
 
Finanz-News
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind kommt bei Offshore-Windkraft voran – Nordex-Aktie steigt – Senvion sichert sich Generatoren
18.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu mit Jinkosolar und Solaredge an der Spitze – Windtitel Vestas, Nordex und Suzlon schwächeln
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
17.10.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Scatec und Verbund stark – Vestas schwach trotz neuer Turbine für China
17.10.2017 - Batterie-Spezialisten Voltabox und Varta an die Börse
17.10.2017 - Börse: RENIXX sinkt um 0,7 Prozent – Siemens Gamesa zu abhängig vom indischen Markt? – VW nimmt Tesla ernst

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt