IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Top 50 Firmen | RENIXX World | Politik | Termine | Messen | Newsletter | | |
 
01.09.2017, 13:39 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Nordex stellt erstmals Turbine der 4-MW Klasse auf Husum Wind vor

Hamburg - Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex tritt mit einer neuen, hochflexiblen Turbine in die 4-MW-Klasse ein. Vorgestellt wird die Windkraftanlage für das Binnenland auf der diesjährigen Husum Wind.

Nordex erweitert sein Produktangebot der Delta-Reihe. Die neue Windkraftanlage mit einer Leistung von 4 bis 4,5 MW ist je nach Standortbedingungen flexibel einsetzbar und zählt Stand heute zu den leisesten Binnenland-Windkraftanlage dieser Leistungsklasse.

Nordex mit variablem Anlagen- und Leistungskonzept
Die N149/4.0-4.5 Windkraftanlage kann eine Vielzahl von standortspezifischen Anforderungen bedienen. Weil die Maximalleistung der Anlage variabel zwischen 4,0 und 4,5 MW liegt, lässt sie sich optimal an die jeweiligen Vorgaben des Netzbetreibers, an die örtlichen Windbedingungen und Schallanforderungen anpassen. Dies ermöglicht es auch, innerhalb eines Windparks über unterschiedliche Maximalleistungen einzelner Turbinen den Gesamtertrag zu optimieren. Die N149/4.0-4.5 stellt auf Grund der Flexibilität damit sicher, dass der höchstmögliche Energieertrag erwirtschaftet wird, so Nordex: bis zu 32 Prozent mehr im Vergleich zur speziell für Deutschland entwickelten Schwachwindanlage N131/3300.

Neue Nordex-Anlage zählt zu den leisesten Turbinen der 4-MW-Klasse
Der maximale Schalleistungspegel der N149/4.0-4.5 liegt zwischen 103,6 dB(A) und 106,1 dB(A) – damit ist sie heute die leiseste Anlage der 4,0-4,5 MW Klasse für das Binnenland, teilte Nordex mit. Darüber hinaus kann die Turbine an besonders schallkritischen Standorten in einer Vielzahl von schalloptimierten Betriebsweisen gesteuert werden. Diese können individuell nach Windrichtung, Tageszeit, Außentemperatur oder auch Feiertagen gesteuert werden, um die Schallbelastung so gering wie möglich zu halten und baurechtliche Vorgaben zu erfüllen. Das Turmangebot umfasst vorerst Nabenhöhen zwischen 105 und 164 Metern. Nordex plant den Start der Serienproduktion der N149/4.0-4.5 für 2019.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017


Weitere Meldungen rund um die Windbranche
Nordex führt extralange Stahltürme für Großturbinen ein
Husum Wind 2017 - die ersten technischen Trends
Norddeutsche Windbranche diskutiert über Ausschreibungen
Firmenprofil und Kontakt zu Nordex SE
Nordex Zwischenbericht Q3 2017 mit Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten
Energiejobs Windenergie: Projektleiter Betriebsführung Windkraft (m/w)
26. Spreewind Windenergietage








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
Anzeige


Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
21.09.2017 - Windenergie-Erlass für NRW geht ins Beteiligungs-Verfahren
21.09.2017 - Börse: RENIXX solide – Plug-Power-Aktie klettert weiter – Goldwind mit Absatzschwäche – Eon und RWE am Dax-Ende
21.09.2017 - Agora Energiewende prognostiziert sinkende EEG-Umlage
21.09.2017 - ABB erhält Großauftrag über Schnelllade-Stationen von EnBW
21.09.2017 - Kaiserwetter für Climate Finance Tool Award nominiert
21.09.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Plug Power und Ballard Power gewinnen – PV-Aktien Jinkosolar, Sunpower und Canadian Solar unter Druck
21.09.2017 - Bioenergie-Forschung erhält neues Zentrum
20.09.2017 - Eon und Uniper auf Konfrontations-Kurs wegen Fortum-Angebot
20.09.2017 - Verband fordert Beibehaltung des Einspeisevorrangs für erneuerbare Energien
20.09.2017 - Deutsche Forschergruppe will Wasserstoff-Produktion günstiger machen
 
News zur Firma "Nordex SE"
20.09.2017 - Positive Analysten-Kommentare für Nordex und Vestas
08.09.2017 - Nordex: Analysten in Sorge
05.09.2017 - Nordex streicht bis zu 500 Stellen
03.08.2017 - Nordex überrascht mit Quartals-Zahlen
31.07.2017 - Nordex zieht Zwischenbilanz für besonders hohe Binnenland-Windturbine
28.07.2017 - Nordex verteidigt Marktanteil im Windenergiemarkt Deutschland
 
Strom-News
21.09.2017 - Windenergie-Erlass für NRW geht ins Beteiligungs-Verfahren
21.09.2017 - Börse: RENIXX solide – Plug-Power-Aktie klettert weiter – Goldwind mit Absatzschwäche – Eon und RWE am Dax-Ende
21.09.2017 - Agora Energiewende prognostiziert sinkende EEG-Umlage
21.09.2017 - ABB erhält Großauftrag über Schnelllade-Stationen von EnBW
21.09.2017 - Kaiserwetter für Climate Finance Tool Award nominiert
21.09.2017 - Börse: RENIXX freundlich – Plug Power und Ballard Power gewinnen – PV-Aktien Jinkosolar, Sunpower und Canadian Solar unter Druck

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

Energie Business Verbund
Presse IWR-Pressedienst.de | Marketing Firmen | Stellen Energiejobs.de | Messen Energiekalender.de |

Energiethemen- und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | ISolarbranche.de | Bioenergie-Branche |Solardachboerse.de |RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz

Verbraucher
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt