IWR-Home | Windenergie-Home | Windbranche | Termine | Jobs | Windpark-Check |
Windenergie-Markt | News | national | Bundesländer | international | Hersteller-News |

Windenergie, © IWR

Windenergie-Marktentwicklung weltweit

Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) 
 

Suche

Firmen Produkte Handwerker
  

Infos zum internationalen Windenergiemarkt


Weltmarkt 2012: USA überholen China

Der globale Windenergiemarkt ist im Jahr 2012 im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. Weltweit wurden 2012 rd. 45.000 MW Windenergieleistung neu installiert. Gegenüber dem Vorjahreszubau von rd. 41.000 MW entspricht dies einem Wachstum von etwa 10 Prozent. Der Internationalisierungsprozess der Windenergiemärkte und die Verlagerung auf außereuropäische Märkte hat sich auch 2012 weiter fortgesetzt. Das internationale Marktgeschehen konzentriert dabei sich zunehmend vor allem in den sog. „emerging markets“. Mit einem Rekordzubau von über 13.000 MW führen die USA im internationalen Länderranking 2012 mit einem knappen Vorsprung vor China, das gegenüber 2011 einen Marktrückgang von etwa 27 Prozent (2011: rd. 18.000 MW) zu verzeichnen hat. Auf dem dritten Platz folgt Deutschland mit über 2.500 MW, vor Indien mit etwa 2.300 MW.


Marktentwicklung Windenergie international, Stand: 2012

 

Im Jahr 2012 war eine Belastung des Gesamtmarktes durch die schwache Weltwirtschaft sowie die harte Finanz- und Sparpolitik in Südeuropa zu erkennen. In China hat sich der Windenergiemarkt beruhigt, was auf den schleppenden Netzausbau sowie einen Konsolidierungstrend zurückzuführen ist. Die gesteigerte Wachstumsrate in den USA beruht vor allem auf Vorzieheffekten, die durch das erwartete Auslaufen der Production Tax Credits (PTC) Ende 2012 ausgelöst wurden. In Europa zeigt sich dagegen eine Marktstabilisierung im Vergleich mit dem Vorjahr 2011 ab.

Top 5-Windenergiemärkte im Jahr 2012 und 2000 (Quelle: IWR, 2012, Daten: IWR, GWEC, WPM)
  2012 2000
Rang Land Leistung [MW] Anteil [%] Land Leistung [MW] Anteil [%]
1 USA 13.100 rd. 29 Deutschland 1.700 rd. 40
2 China 13.000 rd. 29 Spanien 800 rd. 19
3 Deutschland 2.400 rd. 5 Dänemark 600 rd. 14
4 Indien 2.300 rd. 5 Italien 400 rd. 9
5 Großbritannien 1.900 rd. 4 Indien 200 rd. 5
  Gesamt ca. 45.000 100 Gesamt ca. 4.300 100

 

Weltweit waren Ende 2012 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von etwa 283.000 MW installiert (2011: rd. 238.000 MW). Mit einer Gesamtkapazität von rd. 75.000 MW liegt China bereits mit einem vergleichsweise deutlichen Vorsprung von etwa 15.000 MW vor den USA (rd. 60.000 MW). Auf Rang drei liegt Deutschland (rd. 31.300 MW), vor Spanien (rd. 22.800 MW) und Indien (rd. 18.400 MW) auf dem vierten bzw. fünften Platz.


Marktentwicklung Windenergie international nach Regionen, Stand: 2011

 

IWR-Trendszenario 2010:

Das IWR-Szenario für die weltweite Entwicklung des Windenergiemarktes wurde auf der Basis der Jahreswerte von 1999 (Ausgangswert 1999: 13.500 MW) im Jahr 2000 veröffentlicht und zeigt die Entwicklung bis 2010 auf. Zur Original-Veröffentlichung des Gesamtszenarios "Zur weltweiten Entwicklung der regenerativen Energien" und der Grafiken.


 News - Windenergiemarkt

 

02.12.2016, 10:54 Uhr
Großaufträge für Gamesa und Goldwind in Amerika

Peking / Zamudio, Spanien – Die beiden im RENIXX World gelisteten Windenergieanlagen-Hersteller Gamesa und Goldwind berichten über neue Aufträge aus Amerika. Die Windparks sollen in den USA und in Chile entstehen. Weiter ... (iwr)

30.11.2016, 16:23 Uhr
China investiert 100 Milliarden in die Windenergie

Peking – China ist bereits der mit Abstand größte Windenergie-Markt der Welt. In den kommenden Jahren soll die Windkraft nochmals massiv ausgebaut werden. Es geht um 100 Milliarden Dollar an Investitionen. Weiter ... (iwr)

29.11.2016, 14:26 Uhr
USA legen bei erneuerbaren Energien zu

Washington D.C. – In den USA wird die Nutzung erneuerbarer Energien immer beliebter. Die regenerative Stromerzeugung und neu installierte Kraftwerksleistung haben in 2015 kräftig zugelegt. Dass der Anstieg nicht noch stärker ausgefallen ist, liegt an einer regenerativen Energiequelle, die 2015 ein wenig geschwächelt hat. Weiter ... (iwr)

18.11.2016, 11:15 Uhr
Chinesen bauen 5 MW Offshore Windkraftanlage

Kolding, Dänemark – China hinkt beim Ausbau der Offshore Windenergie seinen eigenen Zielen hinterher. Bis zum Jahr 2020 sollen nun Windkraftanlagen mit einer Leistung von 5.000 Megawatt in den Meeren vor den Küsten Chinas installiert werden. Der Einstz einer neuen 5 MW Offshore Turbine ist geplant. Weiter ... (iwr)

03.11.2016, 08:00 Uhr
USA setzt verstärkt auf Windenergie

Des Moines, USA – In den USA sind inzwischen Windkraftanlagen mit einer Leistung von weit über 75.000 Megawatt in Betrieb. In den vergangenen zehn Jahren hat sich diese Windenergie-Leistung damit mehr als versechsfacht. Und die Projektierer haben in den 50 US-Bundesstaaten noch eine Menge mehr in der Pipeline. Weiter ... (iwr)

02.11.2016, 08:05 Uhr
RWE Tochter innogy plant Einstieg in US-Markt für Offshore Windenergie

Münster – In den USA kommt der Ausbau der Offshore Windenergie langsam in Gang. Das will sich auch der neue regenerative Energieriese innogy nicht entgehen lassen und plant, ein Angebot abzugeben. Sicher ist das aber noch nicht. Weiter ... (iwr)

12.10.2016, 10:23 Uhr
Siemens und Nordex punkten mit Windenergie-Aufträgen

Münster - Siemens und Nordex sind mit zwei Windenergie-Aufträgen erfolgreich. Siemens kommt in Kroatien mit einem Windpark-Erweiterungsauftrag zum Zuge, Nordex kann sich in Uruguay profilieren. Weiter ... (iwr)

10.10.2016, 12:03 Uhr
Deutsch-Jordanischer Energiedialog gestartet

Münster - Während der jordanische König Abdullah II in Münster den diesjährigen Preis des Westfälischen Friedens erhält, wird in Berlin eine gemeinsame Absichtserklärung zur Begründung eines Deutsch-Jordanischen Energiedialogs unterzeichnet. Die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern soll so wirksam gesenkt werden. Weiter ... (iwr)


 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserenergieBioenergieEmail/Kontakt