03.07.2015, 11:13 Uhr

Solares Fliegen: "Solar Impulse 2" knackt Rekord auf Hawaii-Etappe

Münster – Seit knapp vier Monaten ist das Solarflugzeug Solar Impulse 2 auf seiner Reise rund um die Erde unterwegs. Momentan versuchen die Piloten André Borschberg und Bertrand Piccard mit der Solar Impulse 2 die erste Pazifik-Überquerung, die je mit einem Solarflugzeug unternommen wurde. Angekommen sind sie noch nicht, aber einen Rekord haben sie schon einmal gebrochen.
Etwa 7.900 Kilometer beträgt die Distanz zwischen Nagoya, Japan und Hawaii, USA. Genau dies ist die Strecke die die beiden Piloten momentan versuchen mit dem Solarflugzeug Solar Impulse 2 zu überwinden. Sie wären damit die ersten Piloten die je den Pazifik in einem Solarflugzeug überquert hätten. Auf dem Weg dorthin wurde jetzt ein weiterer Rekord geknackt. Der Flug von Japan nach Hawaii ist bereits jetzt der längste ununterbrochene Soloflug aller Zeiten.
Insgesamt 115 Stunden unterwegs
Seit über 110 Stunden ist Pilot André Borschberg auf dem Weg nach Hawaii in der Luft. Damit hat er den alten Rekord des 2007 tödlich verunglückten US-amerikanischen Abenteurers Steve Fosset gebrochen. Dieser hielt bis vor einigen Stunden noch den Rekord des längsten Solofluges mit einer Zeit von 76 Stunden und 45 Minuten aus dem Jahr 2006 inne. Doch noch ist die Reise Borschbergs nicht vorbei. Noch etwa 300 Kilometer liegen vor dem Schweizer Piloten. Sollte die Reisegeschwindigkeit von etwa 50 km/h gehalten werden, stünde am Ende der Reise eine Flugzeit von rund 115 Stunden auf dem Konto des Schweizers.
Ungewollter Stopp in Japan
Vor Beginn der Überquerung des Pazifiks hatte die Crew der Solar Impulse 2 mit mehreren Problemen zu kämpfen. Anfang Juni waren Picard und Boschberg zur siebten und längsten Teilstrecke des solaren Erdumrundungs-Fluges gestartet, den das Team selbst als „Stunde der Wahrheit“ bezeichnet hat. Der Flug von Nanjing in China bis nach Hawaii galt als die anspruchsvollste Teilstrecke des gesamten Unterfangens. Eine Kaltfront hatte die Piloten aber zu einem ungeplanten Zwischenstopp in Japan gezwungen.
Reise endet in Abu Dhabi
Die Weltumrundung soll Ende Juli 2015 vollbracht sein. Nach der Überquerung des Pazifischen Ozeans mit einem Zwischenstopp in Hawaii fliegt die Solar Impulse 2 quer über die USA und landet in Phoenix, im Mittleren Westen und am JFK-Flughafen in New York. Nach der Überquerung des Atlantischen Ozeans finden auf den letzten Etappen Zwischenstopps in Südeuropa oder Nordafrika statt, bevor die Weltumrundung mit einer letzten Landung wieder in Abu Dhabi endet.
Weitere News und Informationen zum Thema:
Solar Impulse 2 hebt ab zum Solarflug um die Erde
Solar Impulse 2 startet zweiten Versuch für Pazifik-Überquerung
Solarenergie bei juwi
Termine zum Thema Solarenergie
Weitere Infos und Firmen auf Solarbranche.de