01.07.2014, 17:37 Uhr

Börse: RENIXX klettert im ersten Halbjahr 2014 um 31 Prozent – Renaissance der Brennstoffzellen-Aktien

Münster - Der RENIXX World hat im ersten Halbjahr 2014 weiter kräftig zugelegt. Der internationale Branchen-Aktienindex ist um 30,7 Prozent auf 418,49 Punkte geklettert und hat damit den höchsten Stand seit August 2011 erreicht. Im Trend liegen vor allem Brennstoffzellen-Aktien.

Bereits das Jahr 2013 hat den Aktionären, die Ende 2012 zum richtigen Zeitpunkt in Aktien der größten Unternehmen aus dem Sektor erneuerbare Energien investiert hatten, satte Gewinne beschert. Der RENIXX war im letzten Jahr um knapp 90 Prozent auf rund 320 Punkte geklettert. 2014 setzt der Index diese Klettertour weiter fort.

Renaissance der Brennstoffzellen-Aktien

Größter Gewinner unter den 30 RENIXX-Aktien ist das Wertpapier des auf Brennstoffzellen-Technologie spezialisierten US-Unternehmens Plug Power. Der Kurs des Papiers hat sich innerhalb der ersten sechs Monate 2014 auf 3,44 Euro nahezu verdreifacht. Weitere Branchen-Titel sind zudem im Rahmen der turnusgemäßen Überprüfung der Index-Zusammensetzung zum 1. Juli 2014 in den RENIXX World aufgestiegen: Ballard Power aus Kanada sowie Fuelcell Energy aus den USA. Grundlage für die Index-Zusammensetzung ist die Free Float Marktkapitalisierung und diese hat sich bei den Aufsteigern aufgrund der gestiegenen Aktienkurse im letzten halben Jahr ebenfalls kräftig erhöht. Weiterer Aufsteiger ist der US-Solarprojektierer Sunedison. Aus dem RENIXX World abgestiegen sind in diesem Zuge der chinesische Solarkonzern Yingli, der norwegische Modul-Hersteller Rec Solar sowie der taiwanesische Solarzellen-Fabrikant Motech.

Die Titel der Brennstoffzellen-Unternehmen sind dabei alte Bekannte: Plug Power, Ballard Power sowie Fuelcell Energy waren bereits vor einigen Jahren im RENIXX World vertreten. Ballard Power und Fuelcell Energy zählten sogar zu 15 "Gründungs-Aktien", mit denen der RENIXX im Mai 2006 an den Start gegangen war. Doch Mitte 2010 war die Marktkapitalisierung dieser Technologie-Firmen so weit gesunken, dass sie aus dem Aktienindex abstiegen. Kräftige Kursgewinne seit Anfang dieses haben nun für ein starkes Börsen-Comeback Brennstoffzellen-Unternehmen gesorgt.

Extreme Gewinne auch für Suzlon, GT Advanced und Shunfeng PV

Zu den weiteren Top-Gewinnern im RENIXX World in den ersten sechs Monaten 2014 zählen der indische Windenergieanlagen(WEA)-Hersteller Suzlon (+170 Prozent, 1,35 Euro), der US-Solarausrüster GT Advanced Technologies (+110 Prozent, 13,47 Euro) und der chinesischen Solar-Hersteller Shunfeng Photovoltaics (+77 Prozent, 0,98 Euro).

Auf der Verliererliste sind die beiden RENIXX-Absteiger Yingli (-22 Prozent, 2,74 Euro) und Motech (-17 Prozent, 1,20 Euro) ganz oben zu finden. Insgesamt haben jedoch nur vier der 30 RENIXX-Aktien im ersten Halbjahr überhaupt im Kurs nachgegeben. Die beiden weiteren Verlierer sind China Longyuan (-14 Prozent, 0,77 Euro) und Trina Solar (-10 Prozent, 9,30 Euro). Die Aktie des dritten RENIXX-Absteigers Rec Solar verteuerte sich zwar um neun Prozent auf 10,89 Euro, bleibt aber damit deutlich hinter dem Gesamtindex zurück.

Weitere News und Infos zum RENIXX World:

RENIXX World: Kurse und Charts, Börsen-Stammdaten, Historie ab 2002


© IWR, 2014