18.02.2010, 13:55 Uhr

Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellenverband betont die Bedeutung des Wasserstoffs

Berlin - Der Deutsche Wasserstoff- und Brennstoffzellenverband betont die Rolle des Wasserstoffs als Kraftstoff und Speicher im Netz. Der Trend zu erneuerbaren Energien gewinne an Tempo. Dadurch rückten auch Wasserstoff und Brennstoffzellen zunehmend als Wirtschaftsfaktor ins Blickfeld. Die erste wirtschaftlich wichtige Anwendung des Wasserstoffs wird laut Verbandsangaben die als Kraftstoff für Straßenfahrzeuge sein. Der Verband ist auch sicher, dass der Faktor Wasserstoff in einem Energienetz, das sich auf erneuerbare Quellen stützt, mittelfristig eine mindestens ebenso wichtige Rolle spielen wird. Die Entstehung großer Offshore-Windparks wird das Problem des Ausgleichs der Schwankungen von Angebot und Nachfrage verschärfen.

Wasserstoff- und Brennstoffzellen:


© IWR, 2010