08.06.2004, 12:26 Uhr

GAMESA errichtet 62 MW-Windenergie-Projekt in Japan

Vitoria-Gasteiz - Eurus Energy Japan Corporation, eine 100ige Tochter der Eurus Energy Holdings Corporation (EEH), hat angekündigt 31 Windkraftanlagen des Typs Gamesa Eólica G80-2.0MW für die Windfarmen Noheji and Kitanosawa in der Region Tohoku (Japan) zu ordern. Der Baubeginn für den Windpark ist für Juli 2005, die Fertigstellung für November 2006 vorgesehen. Die Windkraftanlagen sollen im Februar 2006 vom Hafen Bilbao aus verschifft werden.
Diese Vereinbarug ist der Beginn einer längerfristigen Zusammenarbeit zwischen Gamesa Eólica und EEH in Japan, teilte der spanische Windkraftanlagenhersteller mit. EEH wurde 2002 gegründet und ist ein Joint Venture zwischen Tokyo Electric Power Company (TEPCO) (60 %) und Tomen Corporation (40 %).
Hintergrund Japan
Die japanische Regierung plant bis zum Jahr 2010 Windkraftanlagen mit einer installierten Leistung von 3.000 MW zu errichten.
* Internationaler Business-Newsticker
* Branchenkontakte Windenergie
Stellenangebot: TITAN Umreifungstechnik GmbH & Co. KG sucht Energiemanager (m/w/d)
Veranstaltung: Hauptversammlung - Nordex SE
Weitere Infos und Firmen auf Windbranche.de


/iwr/08.06.04/