15.09.2004, 16:38 Uhr

Gute Windenergie-Erträge im Monat August - Jahresminus verringert sich

Münster - Die aktuellen Zahlen für den Windertrags-Index mit Stand Ende August 2004 liegen jetzt vor. In den ersten 8 Monaten des Jahres 2004 haben die Betreiber von Windenergie-Anlagen per saldo unterdurchschnittliche Erträge eingefahren. Der IWR-Windertrags-Index weist für die Küstengebiete mit einem Minus von 4,6 Prozent ein im Vergleich zum Juli geringfügig besseres Ergebnis aus (Juli: 4,9 Prozent). Aufgrund eines im nordwestdeutschen Binnenland überdurchschnittlichen Augustes schrumpft das Ertragsdefizit von 4,1 Prozent im Juli auf 1,6 Prozent im August.
- Zur Tabellenübersicht des 10-jährigen IWR-Windertrags-Index weiter...
- Aktuelle Windverhältnisse in Deutschland weiter...
- Was bringt mein Windpark im langjährigen Mittel wirklich? Zum Windpark-Ertrags-Check weiter...
Stellenangebot: Trianel GmbH sucht Senior Projektmanager:in | Akquise Onshore Wind (m/w/d)
Veranstaltung: Hauptversammlung - PNE WIND AG
Weitere Infos und Firmen auf Windbranche.de




/iwr/15.09.04/