18.06.2004, 13:28 Uhr

IWR-Windertragsindex im Mai uneinheitlich

Münster - Die Winderträge in Deutschland haben sich im Mai 2004 in den Küstenländern im Vergleich zum Binnenland unterschiedlich entwickelt. Der 10-jährige IWR-Windertragsindex weist für die Küstengebiete im Jahresverlauf bis Ende Mai 2004 im Schnitt ein Minus von 5,2 (April; - 5,9 Prozent) und für das nordwestdeutsche Binnenland ein Minus von 4,7 (April: - 3,9 Prozent) auf.
* Zum IWR-Windertragsindex für Regionen
* Zum IWR-Windparkcheck
* Kontakte zur Windbranche
Stellenangebot: Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg sucht Energiemanager (m/w/d) für die Abteilung Gebäudemanagement und Dienstleistungen
Veranstaltung: Baugrunderkundung, Baugrundverbesserung und Gründungen für Windenergieanlagen - Haus der Technik e.V.
Weitere Infos und Firmen auf Windbranche.de


/iwr/18.06.04/