31.01.2014, 09:01 Uhr

RENIXX-Check: Gewinnzone noch erreicht - REC Solar mit Zahlen - Vestas, Solarcity und Green Plains gefragt - Was plant Tesla mit Sixt?

Münster – Der RENIXX World hat im Handel am Donnerstag nach anfänglichen Verlusten doch noch die Gewinnzone erreicht. Zunächst war der Aktienindex für erneuerbare Energien bis auf 344 Punkte gesunken, doch am Nachmittag legte der RENIXX kräftig zu und konnte das Minus in ein Plus verwandeln (+0,9 Prozent, Schlusskurs 353,04 Punkte).

Im Fokus stand der erste eigenständige Quartalsbericht des norwegischen Solar-Herstellers REC Solar nach der Aufspaltung des REC-Konzerns im November 2013. Für die Aktie wurden hohe Kursgewinne verbucht. Auch die Titel von Vestas, Solarcity oder Tesla wurden überdurchschnittlich nachgefragt.

Tesla will mit Sixt kooperieren

Größter Gewinner im RENIXX ist die Aktie des norwegischen Solarspezialisten REC Solar (+17,1 Prozent, 10,80 Euro). Das Unternehmen meldete einen vorläufigen Umsatz von rund 182 Mio. US-Dollar (rd.135 Mio. Euro) für das vierte Quartal 2013. Das EBITDA für diesen Zeitraum beträgt ca. 18 Mio. US-Dollar (rd. 15,4 Mio. Euro). Damit hat REC Solar die Erwartungen der Anleger übertroffen. Weitere RENIXX-Gewinner sind Vestas (+5,5 Prozent, 24,82 Euro), Solarcity (+5,4 Prozent, 55,87 Euro), Green Plains (+5,4 Prozent, 16,08 Euro) und Tesla (+5,2 Prozent, 6,65 Euro). Der Solar-Spezialist Solarcity hat ein Kooperationsabkommen mit dem US-Hausbau-Unternehmen Taylor Morrison abgeschlossen, wonach neue Wohnhäuser in der Region Phoenix mit Solarlösungen von Solarcity angeboten werden sollen. Der auf Elektroantriebe spezialisierte Automobil-Hesteller Tesla will mit dem Mietwagen-Anbieter Sixt kooperieren. Dies erklärte Tesla-Chef Elon Musk Medienberichten zufolge am Donnerstag in München.

Shunfeng PV und China Longyuan am Indexende

Am RENIXX-Ende positionieren sich Shunfeng Photovoltaics (-6,1 Prozent, 0,550 Euro) und China Longyuan (-5,9 Prozent, 0,840 Euro). Auch die Titel von REC Silicon, die neben REC Solar ebenfalls aus der REC-Unternehmensspaltung hervorgegangene und auf Siliziumproduktion konzentrierte Gesellschaft, tendieren mit einem Minus von 3,2 Prozent auf 0,307 Euro schwach.

RENIXX startet freundlich

Am Freitagmorgen kann der RENIXX zunächst weiter hinzugewinnen. Um 0,4 Prozent verbessert sich der Branchenindex bislang. Suzlon und Green Plains führen dabei die Gewinnerliste an.

Weitere News und Infos zum Themenbereich Börse, Wirtschaft & Finanzen

Aktienindex RENIXX World live verfolgen


© IWR, 2014