28.03.2014, 10:51 Uhr

RWE Effizienz bindet LED-Lampen von Philips ins Smarthome-Konzept ein

Dortmund / Frankfurt - RWE Effizienz kooperiert im Bereich Smarthome mit dem Elektronik-Konzern Philips. Das Unternehmen hat damit einen weiteren Partner für seine Plattform rund um das „intelligente“ Zuhause gewonnen.

Ziel der Kooperation ist es, ausgesuchte Produkte der Philips-Beleuchtungslinie „hue“ in die RWE Hausautomatisierung zu integrieren.

Beleuchtung über iPad regeln

RWE Smarthome ist seit gut drei Jahren am Markt. Weitere Partner sind unter anderem Buderus und Miele. Mit der Einbindung von Philips werden LED-Leuchten unterschiedlicher Farben und Weißtöne mit den Anwendungen von RWE Smarthome kombiniert. Dazu gehört die Verknüpfung von Zeit- und Beleuchtungsprofilen mit der Philips hue Linie. Zudem soll die Bedienung der Lampen über Fernbedienung, Smartphone oder iPad ermöglicht werden.

Heizung und Haustechnik von unterwegs steuern

Die RWE Effizienz GmbH ist Dienstleister für Energieeffizienz-Infrastruktur und Tochter der RWE Deutschland. Sie unterstützt Kunden dabei, Kosten zu senken und die Umwelt zu schonen: Hierzu zählen u.a. die Bereiche Elektromobilität, Energieberatung oder die Hausautomatisierung über die Plattform RWE Smarthome. Über die letztgenannte Plattform werden intelligente Haushaltsgeräte verschiedener Hersteller angeboten. Ein hausinternes Funknetzwerk verbindet die Geräte mit einer zentralen Steuereinheit. Auch die intelligente Heizungssteuerung ist vorgesehen. Die Haussteuerung kann dabei sowohl von zu Hause als auch via Internet oder Smartphone von unterwegs erfolgen.

Energieeffizienz:


© IWR, 2014