22.08.2007, 10:14 Uhr

VeraSun kauft weitere Bioethanol-Anlagen in den USA - Jahreskapazität Ende 2008 bei fast 4 Mrd. Litern

Brookings, USA - Die im regenerativen Aktienindex RENIXX gelistete VeraSun Energy Corporation hat drei Bioethanol-Anlagen von ASAlliances Biofuels, LLC mit einer Gesamtkapazität von jährlich rd. 330 Mio. US-Gallonen (ca. 1,25 Mrd. Liter) übernommen. Die drei Anlagen befinden sich in Lindon (Indiana), Albion (Nebraska) und Bloomingburg (Ohio). Bei der Anlage in Lindon wurde mit der Produktion bereits begonnen, die beiden anderen sollen planmäßig Ende 2007 bzw. Anfang 2008 in Betrieb genommen werden. Die Kosten über 725 Mio. US-Dollar (ca. 538 Mio. Euro) für den Kauf der Bioethanol-Anlagen hat VeraSun mit Eigenkapital (rd. 13,8 Mio. Stückaktien zu 14,49 US-Dollar), 250 Mio. US-Dollar Barkapital und 275 Mio. US-Dollar aus Projektfinanzierungen abgedeckt.
VeraSun verfügt damit nach eigenen Angaben mit insgesamt vier Anlagen über eine Gesamtproduktionskapazität von 450 Mio. US-Gallonen (ca. 1,7 Mrd. Liter) Ethanol pro Jahr, weitere fünf Produktionsstätten für jährlich 550 Mio. US-Gallonen (rd. 2,1 Mrd. Liter) befinden sich derzeit im Bau. Die letzte Anlage in Reynolds (Indiana) soll im vierten Quartal 2008 in Betrieb gehen.
Weitere Infos und Meldungen zum Thema Verkehr und Treibstoffe
US-Hersteller POET: Baubeginn für neue Bioethanol-Anlagen
Bioethanol-Tankstellen in Deutschland
Zum regenerativen Aktienindex RENIXX und zum aktuellen Börsenkurs der VeraSun Energy Corporation
IWR-Themengebiet Bioethanol
Stellenangebot: Trianel GmbH sucht Mitarbeiter:in Vertriebsinnendienst Erneuerbare Energien | Solar (m/w/d)
Veranstaltung: Hauptversammlung - Nordex SE
Weitere Infos und Firmen auf Bioenergie-Branche.de



Quelle: iwr/22.08.07/