23.05.2019 16:48 Uhr

Akquisition

Akquisition:CEE übernimmt Windpark von der Max Bögl Gruppe

Hamburg - Mit dem Erwerb eines Windparks im Saarland erhöht sich die Gesamtkapazität aller Energieparks im Portfolio des Asset Managers CEE baut auf rd. 710 Megawatt (MW). Der Waldwindpark im saarländischen Nonnweiler besteht aus sechs Anlagen vom Typ GE 2.75-120 mit Nabenhöhen von je 139 Metern auf Hybridtürmen der Firmengruppe Max Bögl und verfügt über eine Gesamtleistung von 16,5 MW. Die kaufmännische Betriebsführung wird von der CEE Operations GmbH durchgeführt, die technische Betriebsführung übernimmt die Max Bögl Wind AG. Nach der erfolgreichen Akquisition des Windparks Aßlar im vergangenen Jahr ist dies das zweite gemeinsame Projekt für CEE und Max Bögl

„Wir freuen uns mit Max Bögl als Partner bereits unser zweites Projekt abgeschlossen zu haben. Mit dem Erwerb des Windparks Nonnweiler führen wir unsere Wachstumsstrategie erfolgreich fort. Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir langfristig auch über unsere Kernmärkte Deutschland und Frankreich hinaus weiter wachsen“, so Detlef Schreiber, CEO der CEE Group.

Die CEE Group mit Sitz in Hamburg ist eine auf Sachwertinvestitionen spezialisierte Beteiligungsgesellschaft mit ca. 1,4 Milliarden Euro Assets under Management. Die CEE investiert in Energieerzeugungsprojekte aus den Bereichen Wind und Photovoltaik. Investoren der CEE Group sind institutionelle Investoren, die langfristiges Interesse am Markt für Investitionen in Erneuerbare Energien und Sachwerte haben. Die CEE Group wurde 2017 von Brookfield Asset Management übernommen.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Energiewende, Windenergie, CEE Group, Asset Manager, Max Bögl Gruppe, Akquisition