08.03.2019 15:56 Uhr

Bilanz

Bilanz:Plug Power erstmals mit Quartalsgewinn

Latham, USA - Der im Regenerativen Aktienindex RENIXX World gelistete Brennstoffzellenhersteller Plug Power aus den USA hat seine Zahlen für das vierte Quartal 2018 und das Gesamtjahr 2018 vorgelegt. Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte hat das Unternehmen mit einem Plus von 0,5 Millionen US-Dollar (Mio. USD) in einem Quartal ein positives bereinigtes EBITDA erzielt. Im Vergleichsquartal des Vorjahres stand noch ein Verlust von 7,6 Mio. USD. Den Durchbruch im vierten Quartal führt Plug Power zurück auf die Fortschritte des Unternehmens in den Bereichen Vertrieb, Marktdurchdringung, Serviceverbesserung und Kostenmanagement.

Mit 59,8 Mio. USD ist der Umsatz von Plug Power im vierten Quartal 2018 gegenüber Q4 2017 um über 90 Prozent gestiegen (Q4 2017: 31,1 Mio. USD). Bezogen auf das Gesamtjahr 2018 ergibt sich mit 174,6 Mio. USD ein Umsatzplus von fast 75 Prozent.

Insgesamt verkaufte Plug Power im vierten Quartal 2018 mehr als 1.900 seiner GenDrive-Brennstoffzelleneinheiten und gab 1,2 Millionen Tonnen Wasserstoff für Fahrzeuge ab. Zudem hat Plug Power drei GenFuel-Wasserstoff-Tankstellen gebaut und in Betrieb genommen und Produkte an 15 verschiedene Kunden ausgeliefert. Darunter befinden sich namhafte Unternehmen wie Amazon, Walmart, Supervalu, Whole Foods und BMW.

Für 2019 rechnet Plug Power mit einer Fortsetzung der positiven Entwicklung. Vor dem Hintergrund der erwarteten Geschäftsabschüsse geht der Brennstoffzellenspezialist für das Gesamtjahr 2019 von einem positiven bereinigten EBIDTA aus.

Aktuell führt die Plug Power-Aktie mit einem Kursplus von über 10 Prozent auf 1,72 Euro (08.03.2018: 15:28 Uhr) in dieser Woche die Liste der Gewinner im RENIXX an.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Energiewende, Brennstoffzellen, Plug Power, RENIXX, Aktien, Börse