19.12.2018 17:07 Uhr

Herkunftsnachweise

Herkunftsnachweise:EEX erwirbt 100 Prozent der Anteile an finnischer Grexel

Leipzig - Die European Energy Exchange (EEX) erwirbt 100 Prozent der Anteile an Grexel Systems Oy, dem führenden Anbieter von Registern für Herkunftsnachweise und andere Energiezertifikate in Europa. Grexel Systems bietet für Betreiber von elektronischen Registern für Zertifikate, beispielsweise Herkunftsnachweise auf Strom, umfangreiche Dienstleistungen an und hält einen Marktanteil von rund 42 Prozent bei neuen Zertifizierungen im Rahmen des Energy Certification Scheme (EECS).

Das Unternehmen betreibt derzeit 15 Energienachweis-Register, davon Register für Herkunftsnachweise auf Strom in 10 Ländern, Register für Biogaszertifikate in vier Ländern sowie ein Register für Wasserstoff. Mehr als 10.000 Kontoinhaber, darunter große Energieerzeuger und Endverbraucher, nutzen die Register von Grexel Systems. Durch die Zusammenarbeit wollen die Unternehmen die Entwicklung von Lösungen für erneuerbare Energien in Europa und weltweit unterstützen. Der Abschluss der Transaktion unterliegt gegenwärtig noch Genehmigungs- und Anzeigepflichten sowie weiteren üblichen Abschlussbedingungen und wird für das erste Quartal 2019 erwartet.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
EEX, Grexel, Herkunftsnachweise, Register