19.02.2019 09:33 Uhr

Verkauf

Verkauf:Aream übernimmt Windpark Düste II von Windwärts

Hannover, Düsseldorf - Die Windwärts Energie GmbH aus Hannover hat den Windpark Düste II in der Samtgemeinde Barnstorf im Landkreis Diepholz in Niedersachsen an einen von der Aream GmbH verwalteten Fonds verkauft. Die kaufmännische Betriebsführung übernimmt Aream, der Auftrag für die technische Betriebsführung wurde langfristig an Windwärts vergeben.

Der Windpark Düste II besteht aus fünf Windenergieanlagen (WEA) des Typs Enercon E-92 mit 104 Meter Nabenhöhe, 150 Metern Gesamthöhe und einer Gesamtleistung von 11,75 MW. Das von Windwärts geplante und entwickelte Projekt hat im Ausschreibungsverfahren gemäß Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 2017 einen Zuschlag erhalten. Die Bauphase begann im Frühsommer 2018 mit dem Wegebau und der anschließenden Verlegung der Kabeltrasse. Bis Ende des Jahres folgte die Errichtung der Anlagen, die Mitte Januar 2019 vollständig in Betrieb gegangen sind. Der Windpark Düste II ist eine Erweiterung des ebenfalls von Aream übernommenen Windparks Düste, in dem Windwärts schon im September 2017 fünf baugleiche Anlagen ans Netz gebracht hatte.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Energiewende, Windenergie, Windwärts, Aream, Windpark Düste II, Verkauf