IWR-Home | Branchenkontakte | Energiethemen | Bücher | Termine | Jobs | Medien | Geschäftsklima |

Wissenschaft und Forschung | Studium | Technik | Institute | Solar | Wind |

Windenergie, © IWR


'Wissenschaft & Forschung'

Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) 

 
 News
+++ Presseticker +++
Jobs -Angebote-
Jobs - Gesuche-

30.06.2016, 10:08 Uhr
Studie: Netzanbindungen für Offshore-Windparks gehen schneller und günstiger

Berlin - Eine neue Studie zeigt erhebliche Beschleunigungs- und Kostensenkungspotenziale bei Netzanbindungen für Offshore-Windparks in Deutschland. Ein Abbremsen der Offshore-Netzanbindung wäre daher nicht sachgerecht, so ein Fazit der Studie im Auftrag von Verbänden und Unternehmen der Offshore-Windindustrie. Weiter ... (iwr)

29.06.2016, 17:32 Uhr
Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende nimmt Arbeit auf

Berlin - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat in Berlin das "Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende" eröffnet. Das Zentrum soll den Akteuren vor Ort dabei helfen, die Energiewende naturverträglich zu gestalten. Weiter ... (iwr)

24.06.2016, 09:55 Uhr
Elektromobilität: Schweden weiht Autobahn mit Oberleitung ein

München – Eine zentrale Herausforderung der Elektromobilität besteht in der optimalen Versorgung der Elektromotoren mit Strom. Während bei den allermeisten Elektroauto-Modellen eine möglichst effiziente, leichte und leistungsstarke Batterie den Strom liefern soll, sind für den Güterverkehr auf der Straße auch andere, überraschende Konzepte denkbar. Ein spektakuläres System wird nun in Schweden getestet. Weiter ... (iwr)

24.06.2016, 08:12 Uhr
Noch ein Solarpreis: Solarworld verleiht Einstein Award

Bonn - Peter Adelmann, Ulmer Hochschulprofessor, Gründer und CEO des "Institute for Decentralized Electrification, Entrepreneurship and Education" (id-eee), ist mit dem Solarworld Einstein Award ausgezeichnet worden. Der Solarpionier hat sich besonders für die Elektrifizierung in ländlichen Gebieten eingesetzt. Zudem hat Solarworld Nachwuchspreise an Solarfoscher vergeben. Weiter ... (iwr)

22.06.2016, 08:15 Uhr
Kontroverse über Greenpeace-Energy-Studie zur Sektorkopplung

Berlin - Greenpeace Energy hat gemeinsam mit Professor Volker Quaschning von der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) eine Studie zur Sektorkopplung im Energiebereich präsentiert. Demnach braucht Deutschland im Jahr 2040 trotz erheblicher Effizienz-Fortschritte jährlich doppelt so viel Strom wie heute, und der sollte aus regenerativen Quellen stammen. Die Reaktionen auf die Studie sind gespalten. Weiter ... (iwr)

16.06.2016, 16:45 Uhr
Strom: Warum der Netzentwicklungs-Plan 2025 gestoppt wird

Bonn – Bis Ende 2015 waren die vier Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland verpflichtet, einen Netzentwicklungsplan pro Jahr zu erstellen. Diese Pläne bauen auf einem sogenannten Szenariorahmen auf und beinhalten diejenigen Maßnahmen, die zum Netzausbau in den nächsten Jahren notwendig sind. Doch das noch unvollendete Verfahren für den aktuellen Netzentwicklungsplan 2025 wird nun nicht weiter fortgeführt. Weiter ... (iwr)

16.06.2016, 15:18 Uhr
Elektrofahrzeuge als Leistungsreserve für das Stromnetz geeignet

Niestetal / Hamburg – Die Kooperations- und Forschungspartner Volkswagen, Lichtblick, SMA sowie das Fraunhofer Institut Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) haben gezeigt, dass durch die Einbindung von Elektrofahrzeugen Schwankungen im Stromnetz aufgefangen werden können. Eine wichtige Option für das weitere Vorankommen der Energiewende. Weiter ... (iwr)

16.06.2016, 10:31 Uhr
Deutschland erobert Wirkungsgrad-Weltrekord bei Dünnschicht-Solartechnologie zurück

Stuttgart/Reutlingen - Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) hat zum wiederholten Mal einen neuen Weltbestwert bei Dünnschicht-Solarzellen aufgestellt. Mit dem Erfolg übertreffen die Stuttgarter Wissenschaftler den bisherigen Rekordhalter aus Japan um 0,3 Prozentpunkte und holen den Weltrekord bereits zum fünften Mal ans ZSW. Weiter ... (iwr)

15.06.2016, 11:24 Uhr
Bloomberg: Billige Kohle hält globale Energiewende nicht auf

London / New York – Die Experten von Bloomberg New Energy Finance (BNEF) kommen in einer aktuellen Studie zu dem Schluss, dass die globale Energiewende im Stromsektor sich nochmals beschleunigen wird. Hauptgrund seien die sinkenden Kosten für Solar- und Windenergie. Daran ändern auch geringe Preise für Kohle und Erdgas nichts. Weiter ... (iwr)

14.06.2016, 11:48 Uhr
Windenergie: Aachener Triebstrang-Prüfstand nimmt FVA-Gondel in die Mangel

Aachen/Frankfurt am Main - Nach rund einjähriger Aufbau- und Vorbereitungsphase ist die Windenergie-Gondel der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e. V. (FVA) auf dem vier Megawatt großen Systemprüfstand des Center for Wind Power Drives (CWD) der RWTH Aachen feierlich eingeweiht und in Betrieb genommen worden. Weiter ... (iwr)


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserenergieBioenergieEmail/Kontakt