IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern.

Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | | |
 
06.06.2017, 11:42 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Siemens Gamesa: Neue Technik für Offshore-Windpark Albatros

Hamburg – Der jüngst fusionierte Windenergie-Gigant Siemens Gamesa beliefert den Nordsee-Windpark Albatros. Der Konzern stellt in diesem Projekt auch Netzanschluss und Fundamente bereit und setzt dabei auf eine neue Technik.

Siemens Gamesa Renewable Energy wird den Offshore-Windpark Albatros mit einer Leistung von 112 Megawatt (MW) mit den Windturbinen und weiteren Technologien beliefern. Auftraggeber EnBW hatte bereits die Anlagen für den benachbarten Windpark Hohe See (497 MW) bei Siemens geordert.

Siemens Gamesa beliefert Albatros und Hohe See

Albatros wird mit 16 direkt angetriebenen Offshore-Windturbinen vom Typ SWT-7.0-154 beliefert. Die Anlagen werden auf Monopiles installiert und erhalten über das Offshore Transformer Module (OTM) von Siemens Anschluss ans Netz. Ab Frühjahr 2018 wird Siemens Gamesa die Windparks Albatros und Hohe See zusammen errichten. Sie liegen rund 90 Kilometer nördlich der Insel Borkum mit Wassertiefen von bis zu 40 Metern. Durch die Kombination beider Projekte profitiert EnBW von Synergien sowohl bei der Planung, der Errichtung als auch in der Betriebsphase, so Siemens Gamesa.

Albatros als Full-Scope-Projekt
Für Albatros liefert Siemens Albatros eine Komplettlösung, von den Fundamenten über die Windenergieanlagen bis hin zur Umspanntechnik, wovon sich der Hersteller eine Reihe von Optimierungen verspricht. So sollen in dem projektspezifischen Ansatz die Technologiekomponenten besonders gut auf einander abgestimmt werden, wodurch Risiken reduziert werden. Gleichzeitig sollen die Bündelung von Installationsarbeiten und eine zentralisierte Projektplanung zu deutlichen Synergien führen. Nach der Inbetriebnahme im Jahr 2019 wird Siemens Gamesa die Wartung und Instandhaltung der Turbinen über einen Zeitraum von zunächst fünf Jahren übernehmen.

Erstmals kompakte Umspannplattform in Deutschland im Einsatz
Albatros ist der erste deutsche Offshore-Windpark, den Siemens Gamesa als sogenanntes Full-Scope-Projekt aus einer Hand errichtet. Zugleich kommt die kompakte Offshore-Umspannstation OTM erstmals bei einem deutschen Projekt zum Einsatz. Die Plattform ist durch den Wegfall optionaler Hilfssysteme um ein Drittel leichter und kleiner als konventionelle Umspannplattformen und wird auf baugleichen Fundamenten wie die Windenergieanlagen stehen. Die Plattform liefert den Strom an die rund 25 Kilometer entfernte Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungs(HGÜ)-Konverterplattform „Borwin Beta", die ebenfalls von Siemens geliefert wurde.

Siemens Gamesa: Breite Lösungspalette als Offshore-Anbieter
„Bei EnBW Albatros zeigen wir unsere breite Lösungspalette als erfahrener Offshore-Anbieter, die von projektspezifischen Ingenieurleistungen über die sinnvolle Kombination von Anlagen-und Netzanschlusstechnik, bis hin zu Wartung und Instandhaltung reicht“, so Michael Hannibal, CEO Offshore bei Siemens Gamesa Renewable Energy. „Dieses Projekt ist für uns besonders wichtig, denn wir werden das 112 MW-Windkraftwerk durch richtungsweisende Details zu einer hoch wirtschaftlichen Investition für unseren Kunden machen."

Quelle: IWR Online

© IWR, 2017

Weitere News und Infos aus der Offshore-Windenergie
Siemens Gamesa schnappt sich Onshore-Windprojekte in Deutschland
Führungswechsel bei Siemens Gamesa
Siemens baut EnBW Offshore Windpark Hohe See
Prowind GmbH - Bürgerenergie starker Gegenpol zu Offshore Wind
Infos zum Hersteller von Offshore-WEA Adwen im Profil auf offshore-Windindustrie.de
Symposium: AHK-Geschäftsreise Katar & VAE "Energieeffizienz & Erneuerbare Energien in Gebäuden
Stellenangebot: Gemeinsame Kirchenverwaltung der Ev.-Luth. Kirche sucht Klimaschutzmanager/in
Weitere Infos und Firmen auf Offshore-Windindustrie.de








Meldung drucken | E-Mail: Artikel empfehlen
 

IWR-Newsticker Erneuerbare Energien:
IWR-Pressedienst   

Siemens AG

Nordex-Gruppe erweitert AW3000-Plattform um eine 140-Meter-Rotor-Variante




Energiejob-Angebote

Siemens AG

Senior Technical Support Manager (m/w) PV Utility Scale



Anzeige


20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
 
Windenergie-News
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
18.10.2017 - Windindustrie: Generatoren für Senvion und Rotorblätter für Goldwind
18.10.2017 - Energiequelle "sprudelt" seit 20 Jahren
18.10.2017 - Proaktives Verteilnetz leistet Beitrag zur Energiewende
17.10.2017 - EEG-Umlage 2018: Reformrufe bei Strom-Abgaben werden lauter
16.10.2017 - Streit um Windenergie in Schleswig-Holstein
 
Zulieferer-News
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
18.10.2017 - Windindustrie: Generatoren für Senvion und Rotorblätter für Goldwind
17.10.2017 - Startschuss für Biomasse-Algenproduktion
12.10.2017 - Europa will als Batterie-Standort glänzen
27.09.2017 - Indien: Großes Hybrid-Kraftwerk kombiniert Solarenergie mit Windkraft
26.09.2017 - Größte Batteriefabrik in Europa entsteht in Schweden

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de |Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de

 
>> zurück
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt