IWR-Home | Branchenkontakte | Energiethemen | Bücher | Termine | Jobs | Medien | Geschäftsklima |

Wissenschaft und Forschung | Studium | Technik | Institute | Solar | Wind |

Windenergie, © IWR


'Wissenschaft & Forschung'

Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) 

 
 News
+++ Presseticker +++
Jobs -Angebote-
Jobs - Gesuche-

17.04.2019, 12:36 Uhr
Studie: Globale Regenerative Energiewende ist wirtschaftlich

Berlin - Die Umstellung des globalen Energiesystems auf 100 Prozent erneuerbare Energie bis 2050 ist machbar und kostet nicht mehr als das heutige fossil-nukleare Energiesystem. Das ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Studie der finnischen LUT Universität und der Energy Watch Group (EWG). Weiter ... (iwr)

17.04.2019, 11:15 Uhr
Agora mahnt umfassende Reform der Netzentgelte an

Berlin - Die Kosten für die Stromnetze sind einer der größten Posten auf der Stromrechnung und werden allein 2019 voraussichtlich um weitere 6 bis 8 Prozent steigen. Gleichzeitig nimmt die Intransparenz weiter zu, so dass Netzausbau und Netzkosten de facto nicht mehr effizient zu regulieren sind. Weiter ... (iwr)

16.04.2019, 08:58 Uhr
Karlsruher Institut erprobt großskalige Sektorkopplung im Reallabor

Karlsruhe - Das flexible Zusammenspiel von Strom, Wärme und Gas verspricht, das Energiesystem der Zukunft nachhaltiger zu machen. Diese Sektorenkopplung soll nun unter praxisnahen, großskaligen Bedingungen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) erprobt werden. Weiter ... (iwr)

15.04.2019, 11:06 Uhr
Thüringer Forschungspreis für keramische Batterie mit unkritischen Rohstoffen

Jena - Am Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS ist eine preiswerte und umweltfreundliche keramische Batterie entwickelt worden. Das Forscherteam wurde jetzt mit dem Thüringer Forschungspreis ausgezeichnet. Weiter ... (iwr)

15.04.2019, 10:55 Uhr
Batterien mit hoher Energiedichte durch neuen Beschichtungsprozess

Dresden - Für die Batteriesysteme der Zukunft gelten Lithium-Metall-Anoden als Schlüsselelement. Ein Problem stellt bisher die Produktionslösung zur Herstellung von Lithiumfolien mittels des üblichen Walzverfahrens dar. Mit diesem Verfahren können großflächig Schichten unter 50 Mikrometern Dicke nur sehr aufwendig hergestellwerden. Das soll sich ändern. Weiter ... (iwr)

09.04.2019, 12:35 Uhr
Polymer-basierte Batterieforschung wird gebündelt

Jena - Die Entwicklung nachhaltiger und umweltschonender Energiespeicher ist neben der Nutzung von erneuerbaren Energiequellen eine der größten Herausforderungen, um die Energiewende realisieren zu können. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) verkündet dazu ein neues Forschungsprogramm. Weiter ... (iwr)

09.04.2019, 11:56 Uhr
Automatisiertes Inspektionssystem für Offshore-Windkraftanlagen

Ilmenau - Wie jedes andere Bauwerk auch, müssen Offshore-Windenergieanlagen (WEA) regelmäßig gewartet und untersucht werden. Der Einsatz von Tauchern, videobasierten Verfahren oder Sonar liefert keine ausreichenden Ergebnisse. Eine deutliche Verbesserung verspricht ein neuer Ansatz zur automatisierten Inspektion. Weiter ... (iwr)

05.04.2019, 11:10 Uhr
Neues Recyclingverfahren für ausgediente E-Batterien

Cottbus - In der Elektromobilität spielen Batterien eine zentrale Rolle. Die Rückgewinnung von seltenen Rohstoffen ausgedienter Akkus ist nicht nur umweltpolitisch sinnvoll. Ein neues Recyclingverfahren soll nun zur Industriereife weiterentwickelt werden. Weiter ... (iwr)

05.04.2019, 09:01 Uhr
Strom-Sparpotenzial spielt für Verbraucher kaum eine Rolle

Augsburg - Intelligente Stromzähler gelten als wichtiger Baustein der Energiewende. Um ihre Vorteile auszuspielen, müssen sie sich jedoch möglichst flächendeckend durchsetzen. Doch Kosteneinsparungen spielen bei den Verbrauchern kaum eine Rolle. Weiter ... (iwr)

04.04.2019, 16:05 Uhr
Künstliche Intelligenz hilft bei Fehlern im Stromnetz

Ilmenau - Die Stromversorgung wandelt sich und damit ändern sich auch die Anforderungen an die Stromnetze. Forscher wollen zukünftig Fehler im Stromnetz mit künstlicher Intelligenz automatisiert erkennen. Weiter ... (iwr)


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserenergieBioenergieEmail/Kontakt