IWR-Home | Branchenkontakte | Energiethemen | Bücher | Termine | Jobs | Medien | Geschäftsklima |

Wissenschaft und Forschung | Studium | Technik | Institute | Solar | Wind |

Windenergie, © IWR


'Wissenschaft & Forschung'

Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) 

 
 News
+++ Presseticker +++
Jobs -Angebote-
Jobs - Gesuche-

16.04.2021, 14:34 Uhr
Forscher produzieren grünen Wasserstoff ohne Elektrolyseure

Freiburg/Ilmenau – Zur Herstellung von grünem Wasserstoff werden normalerweise Elektrolyseure eingesetzt, in denen unter Einsatz von Strom die Aufspaltung von Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff erfolgt. Doch Forscher gehen bereits einen Schritt weiter und arbeiten an einer Direktspaltung von Wasser, ohne den Umweg bzw. den Einsatz von Elektrolyseuren. Weiter ... (iwr)

15.04.2021, 12:25 Uhr
Energiewende: Norddeutsches Reallabor geht an den Start

Berlin - Nachdem das Projekt Norddeutsche Energiewende 4.0 Ende März 2021 beendet wurde, ist mit dem Norddeutschen Reallabor (NRL) nun das Anschlussprojekt offiziell gestartet. Im NRL stehen vor allem die Themen grüner Wasserstoff und energieeffiziente Quartiere auf der Agenda. Weiter ... (iwr)

12.04.2021, 18:34 Uhr
Volkswagen Stiftung unterstützt Forschung zu Redox-Flow-Batterien

Bayreuth - Die langfristige Speicherung der aus Sonne und Windkraft gewonnenen Energie ist bekanntlich für das Gelingen der Energiewende von zentraler Bedeutung. Flussbatterien (Redox-Flow-Batterien) stehen als Lösungsoption auf der Rangliste weit oben, sie sollen aber auch umweltfreundlich sein. Weiter ... (iwr)

08.04.2021, 14:18 Uhr
Wie grüner Wasserstoff zukünftig im Erdgasnetz transportiert werden kann

Dresden – Um in Zukunft grünen Wasserstoff über weite Strecken zum Abnehmer transportieren zu können, kann auch das bisherige Erdgasnetz kostengünstig genutzt werden. Forschende haben eine interessante Möglichkeit gefunden, die beiden Stoffe vor Ort zu trennen. Weiter ... (iwr)

08.04.2021, 13:18 Uhr
Erneuerbare Energien: Wie Forschende das Stromnetz der Zukunft sehen

Passau – In Deutschland speisen Jahr für Jahr mehr Produzenten erneuerbare Energien in das Stromnetz ein. Für das Stromnetz in seiner jetzigen zentral gesteuerten Form ist das eine Herausforderung und teuer zudem. Doch das könnte sich in Zukunft ändern. Weiter ... (iwr)

30.03.2021, 17:04 Uhr
Hohe Schlagzahl für eine Brennstoffzellen-Produktion in Europa

Aachen - Für einen umweltfreundlichen Straßenverkehr werden künftig Hunderttausende von Brennstoffzellen für wasserstoffbetriebene Fahrzeuge benötigt, vor allem im Nutzfahrzeugbereich. Doch die Brennstoffzellen-Produktion ist bislang aufwendig und zu langsam. Das soll sich ändern. Weiter ... (iwr)

30.03.2021, 15:56 Uhr
Erstmals Glasherstellung mit grünem Wasserstoff erfolgreich getestet

Bonn – Bei der Glasherstellung entstehen bei hohen Temperaturen große Mengen an Kohlendioxid. Im Kopernikus-Projekt P2X wurde grüner Wasserstoff als Ersatz von Erdgas eingesetzt. Allerdings ist die Umstellung alles andere als trivial. Weiter ... (iwr)

25.03.2021, 15:19 Uhr
Wasserstoff: Forscher forcieren klimaneutrale Flugzeugproduktion bei Airbus

Hamburg – Um die Klimaschutzziele zu erreichen, müssen fossile Energieträger sukzessive ersetzt werden. Das betrifft alle Bereiche der Wirtschaft. Während der Prozess in der Energiewirtschaft bereits im Gange ist, richtet sich der Fokus zunehmend auf den Verkehrssektor und speziell auf die Flugzeugindustrie. Weiter ... (iwr)

22.03.2021, 12:09 Uhr
Klimaforschung: Deutschland drohen extreme Dürren

Bremen - Das Alfred-Wegener-Institut in Bremen hat gestützt auf hydrologische und meteorologische Langzeitbeobachtungen sowie Paläoklima-Rekonstruktionen eine Langzeit-Analyse von Dürreperioden durchgeführt. Im Ergebnis zeigt sich, dass Dürren zukünftig noch stärker ausfallen könnten, als dies 2018 in Teilen Deutschlands der Fall war. Weiter ... (iwr)

10.03.2021, 16:44 Uhr
Wie Industriebetriebe in Zukunft vor Spannungsstörungen geschützt werden können

Kassel – Spannungsstörungen in Stromnetzen können insbesondere bei Produktionsanlagen mit empfindlichen Steuerungskomponenten zu Unterbrechungen oder Ausfällen führen. Damit das in Zukunft verhindert wird, hat ein Konsortium eine skalierbare Netzstabilisierung auf Mittelspannungsebene entwickelt. Das System steht vor der Umsetzung in die Serienreife. Weiter ... (iwr)


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserenergieBioenergieEmail/Kontakt