08.10.2012, 15:27 Uhr

Atomkraftwerk Krümmel: Brandschutztüren schließen nicht

Geesthacht/Kiel - Im stillgelegten Kernkraftwerk Krümmel ist es im Rahmen einer wiederkehrenden Prüfung von Teilabschnitten der Brandmeldeanlage zu einem fehlerhaften Offenbleiben von vier Brandschutztüren gekommen. Dies teilte das schleswig-holsteinische Energiewende-Ministerim mit. Trotz Ansprechens der zugehörigen Brandmelder sei ein Schließen der Brandschutztüren nicht erfolgt, da das auslösende Signal nicht ordnungsgemäß über die Brandmeldeunterzentrale weitergegeben worden sei. Der Fehler sei inzwischen behoben worden.

AKW Krümmel: Vorfälle und Abschaltung