17.01.2014, 08:11 Uhr

Strompreise für Großkunden bis 2020 unter vier Cent je kWh

Münster – An der Strombörse EEX in Leipzig bewegen sich die Future-Preise für Elektrizität bis zum Lieferjahr 2020 auf einem Niveau von weniger als vier Cent pro Kilowattstunde (kWh). Trotz Energiewende und der weiteren Abschaltung von Atomkraftwerken in den kommenden Jahren ist der Future-Preis in Deutschland damit so günstig wie seit ca. acht Jahren nicht mehr.

Von diesen günstigen Preisen profitieren insbesondere Strom-Großabnehmer. Dies ist auch am VIK-Strompreisindex abzulesen. Dieser Index wird vom Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e.V. (VIK) herausgegeben und zeigt ebenfalls, dass die Mittelspannungskunden aus Industrie und Gewerbe derzeit von günstigen Preisen profitieren.

Strompreise: Terminmarktpreise tauchen 2013 erstmals unter 4-Cent-Marke ab