07.02.2014, 10:38 Uhr

Fraunhofer IWES erforscht flexible Stromproduktion mit Biomasse-Heizkraftwerken

Kassel – Gemäß den politischen Zielen der Bundesregierung sollen im Jahr 2030 60 Prozent des Stroms in Deutschland aus erneuerbaren Energien erzeugt werden.

Einen großen Teil werden die Wind- und Solarenergie-Anlagen liefern, zusätzlich könnte Biomasse einen wichtigen Anteil beisteuern. Forscher untersuchen nun, wie die Vorteile von Biomasse-Heizkraftwerken optimal genutzt werden können.

Heizkraftwerke zur Marktintegration erneuerbarer Energien