13.05.2014, 16:09 Uhr

USA: Größter Solarpark der Erde ist fertig

Agua Caliente, USA – Die größte Solaranlage der Welt ist fertig. Dies meldeten die Betreiber des "Agua Caliente Solar Project" im US-Bundesstaat Arizona. Der Solarpark mit einer Leistung von 290 Megawatt (MW) erstreckt sich zwischen den Städten Yuma und Phoenix über eine Fläche von etwa 970 Hektar.

Die Module für dieses gigantische Solarkraftwerk lieferte der US-Solarkonzern First Solar. Für insgesamt rund 1,5 Milliarden US-Dollar hat First Solar auch die Errichtung im Auftrag der Betreiber NRG Energy und Midamerican Renewables, LLC übernommen. Die Auftraggeber zählen zu den großen Energieversorgern in den USA. Midamerican Renewables gehört dabei zum Imperium des US-Star-Investors Warren Buffet.

Solarstrom für rund 100.000 Haushalte

Bereits im September 2012 hatte First Solar berichtet, dass man beim Bau des Agua Caliente Solar Project bei der PV-Leistung einen Zwischenstand von 250 MW Leistung erreicht habe (IWR Online berichtete). Nun berichtet NRG Energy, dass der Bau der riesigen Solaranlage mit dem Erreichen der Gesamtkapazität von 290 MW fertiggestellt ist. Während der Bauphase waren bis zu 400 Arbeiter pro Tag mit der Errichtung des Photovoltaik-Kraftwerks beschäftigt. Nach Angaben von First Solar kann die Solaranlage den Stromverbrauch von rund 100.000 Haushalten pro Jahr sichern. Die von der Anlage erzeugte Elektrizität soll an die Pacific Gas and & Electric Company (PG&E) verkauft werden. Dies ist durch einen 25 Jahre laufenden Stromabnahmevertrag gesichert.

Größtes Photovoltaik-Solarkraftwerk – Weltrekordjagd geht weiter

Laut NRG Energy handelt es sich um die derzeit größte Solaranlage der Welt. Dieser Titel kann aber voraussichtlich nicht lange gehalten werden. First Solar ist bereits

an zwei neuen Großprojekten beteiligt, die beide 2015 fertig gestellt werden sollen. Sowohl die „Desert Sunlight Solar Farn“ als auch das „Topaz“-Projekt sollen nach Fertigstellung mit einer Leistung von jeweils 550 MW PV-Leistung an das Stromnetz angeschlossen werden. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge plant aber auch die indische Regierung die größte Photovoltaik-Solaranlage der Welt. Diese soll mit einer solaren Leistung von 4.000 MW in neue Dimensionen vordringen und in etwa sieben bis acht Jahren betriebsbereit sein.


© IWR, 2014