25.06.2014, 08:30 Uhr

Frankreich: Erneuerbare sollen 40 Prozent des Strombedarfs decken

Paris – Frankreich ist das Musterland der Atomenergie, ein Großteil des französischen Stroms stammt aus den zahlreichen Atomkraftwerken (AKW) des Landes. Aber die Atomkraftwerke werden immer älter. Präsident François Hollande will jetzt eine Energiewende einleiten. Dazu liegt nun ein entsprechender Gesetzentwurf im Kabinett vor.

Im französischen Kabinett wird ein Gesetzentwurf beraten, der vorsieht, dass die erneuerbaren Energien in Zukunft einen größeren Anteil an der Stromversorgung haben sollen. Durch Reformen sowohl im Marktbereich wie auch im rechtlichen Bereich soll dieses Ziel erreicht werden.

Alternde Atomkraftwerke: Anteil der Atomenergie soll halbiert werden