08.09.2014, 17:11 Uhr

Niederländer retten Wagner Solar

Cölbe – Im April dieses Jahres stellte der hessische Solarpionier Wagner Solar einen Insolvenzantrag. Nun meldet der Insolvenzverwalter, dass ein Investor für den auf Solar-Strom und -Wärme spezialisierten Systemanbieter und Solarthermie-Kollektor-Hersteller gefunden worden ist.

Die Investoren kommen aus den Niederlanden. Bereits mit Wirkung zum Ablauf des 6. September 2014 sei der Geschäftsbetrieb der Wagner & Co Solartechnik GmbH auf eine Tochter der Sanderink Holding unter der Führung des niederländischen Unternehmers Gerard Sanderink übergegangen. Die Geschäftsbereiche Solarthermie, Photovoltaik und Montagesysteme sind demnach vollumfänglich übernommen worden. Die Marke Wagner Solar werde fortgeführt, heißt es in der Nachricht des Insolvenzverwalters Dr. Jan Markus Plathner von der Kanzlei Brinkmann & Partner.

Investoren-Suche war "hartes Stück Arbeit"