22.10.2014, 11:27 Uhr

Offshore in Indien: 300-MW-Windpark in den Startlöchern

Neu Delhi, Indien - Indien will im großen Stil in die Nutzung der Offshore-Windenergie einsteigen. Während die Regierung den Bau von Pilotprojekten vorantreibt, plant der indische Windkraft-Gigant Suzlon bereits weiter. Die Windenergieanlagen für Suzlons ersten Offshore-Windpark könnten dabei aus Deutschland stammen.

Indien plant seine eigene Energiewende und die Windenergie spielt dabei eine entscheidende Rolle. Vor kurzen gab der indische Energieminister Piyus Goyal Pläne für den Bau eines Pilotprojektes über 100 Megawatt (MW) im Bundesstaat Gujarat bekannt. Suzlon ist schon einen Schritt weiter.

Suzlon will bei Förderbeginn startklar sein