23.01.2019, 15:17 Uhr

Daimler baut globales Batterie-Produktionsnetzwerk weiter aus

Stutgart - Daimler investiert mehr als eine Milliarde Euro in einen globalen Batterie-Produktionsverbund. Jetzt kommt eine weitere Fabrik in Polen dazu.

Daimler baut den globalen Batterie-Produktionsverbund im Vorfeld der Markteinführung von Elektroautos konsequent aus. Nun wächst die Zahl auf neun Batteriefabriken auf drei Kontinenten an.

Neue Batteriefabrik im polnischen Jawor

Im Zuge der Elektrooffensive baut Mercedes-Benz Cars eine Batteriefabrik am polnischen Standort Jawor und erweitert damit den globalen Batterie-Produktionsverbund auf neun Fabriken. „Wir werden bis 2022 das gesamte Portfolio elektrifizieren und unseren Kunden in jedem Segment verschiedene elektrifizierte Alternativen anbieten. Dazu gehören auch mehr als zehn reine Elektro-Pkw. Die Batterien dafür produzieren wir selbst und sehen darin einen wichtigen Erfolgsfaktor im Zeitalter der Elektromobilität. Nach der Produktion von Hightech-Motoren bringen wir nun eine weitere Zukunftstechnologie nach Polen. Die Batteriefabrik in Jawor ist das zweite große Investment an diesem neuen Mercedes-Benz Standort“, sagt Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain.

Produktion von Elektrobatterien neben Motorenfabrik

In Jawor, rund 100 km von der Grenze zu Deutschland entfernt, entsteht derzeit eine hochmoderne Motorenfabrik, in der Vierzylinder-Motoren für Hybridfahrzeuge und konventionell angetriebene Pkw hergestellt werden sollen. Die Motorenproduktion wird 2019 anlaufen, die erste Produktionsstätte von Mercedes-Benz Cars in Polen überhaupt wird über 1.000 Mitarbeiter beschäftigen. „Die Entscheidung von Mercedes-Benz Cars, die Produktion von Elektrobatterien für neue Fahrzeugtypen in Jawor zu starten, zeigt, dass Unternehmen, die in unserem Land produzieren, das Investitionsklima positiv bewerten und weiter wachsen wollen", sagt sagt Mateusz Morawiecki, Ministerpräsident Polen. Mit der Erweiterung um eine Batteriefabrik auf dem bestehenden Werksgelände entstehen dort rund 300 zusätzliche neue Arbeitsplätze.

Daimler: Globaler Batterie-Produktionsverbund besteht bisher aus acht Fabriken

ktuell besteht der Batterie-Produktionsverbund aus acht Fabriken an sechs Standorten auf drei Kontinenten. In Kamenz läuft die Batterieproduktion bereits seit 2012. Zudem entsteht derzeit eine zweite Batteriefabrik am Standort. Die Serienproduktion startet im Frühjahr 2019. Im Mercedes-Benz Werk Untertürkheim ist in den Werkteilen Brühl und Hedelfingen jeweils eine Batteriefabrik geplant. Daimler und BAIC bauen aktuell gemeinsam eine lokale Batterieproduktion am bestehenden Standort im Yizhuang Industrial Park in Peking (China). In der Nähe des bestehenden Mercedes-Benz Werks in Tuscaloosa (USA) wurde mit dem Bau einer Batteriefabrik begonnen. Gemeinsam mit dem lokalen Partner Thonburi Automotive Assembly Plant (TAAP) errichtet Mercedes-Benz Cars eine Batterieproduktion in Bangkok (Thailand). Im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen wird eine neue Batteriefabrik entstehen. Mit dem polnischen Standort Jawor wächst der globale Batterie-Produktionsverbund von Daimler auf neun Fabriken an sieben Standorten auf drei Kontinenten an.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2019