18.08.2014, 10:02 Uhr

Indien schreibt 1,5 GW Photovoltaik-Kapazität aus

Münster - Die indische Regierung plant, Photovoltaik-Projekte mit einer Gesamtleitung von 1.500 Megawatt (MW) öffentlich auszuschreiben. Es wäre die größte Ausschreibung für PV-Kapazitäten, die bisher in Indien zu realisieren ist.

Die neue indische Regierung setzt verstärkt auf erneuerbare Energien, die Branche steht vor einem Wachstumsschub. Nach der Aussicht, die neuen nationalen Windkraftkapazitäten auf 10.000 MW (entspricht 10 Gigawatt (GW)) pro Jahr hochzuschrauben, werden die nationalen Ziele für den Ausbau der Photovoltaik ebenfalls erhöht.

Indien: Versteigerung von 1.500 MW Photovoltaik-Leistung in zwei Tranchen

Nach Angaben der Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundeswirtschaftsministeriums sollen die Photovoltaik(PV)-Projekte in zwei Tranchen ausgeschrieben werden. Während die erste Ausschreibung mit einem Volumen von 750 MW den Plänen zu Folge im März 2015 veröffentlicht werden soll, wird die zweite Hälfte im darauffolgenden Fiskaljahr vergeben. Bieter können sich voraussichtlich um den Bau von Kraftwerken mit Kapazitäten zwischen zehn und 50 MW bewerben. Dabei kann jedes Unternehmen Zuschläge für Projekte mit einer maximalen Gesamtkapazität von 100 MW erhalten.

Im Rahmen der Versteigerung wird ein Maximalpreis vorgegeben, den die Teilnehmer im Rahmen der Ausschreibungsregeln zu unterbieten haben. Zudem sind für rund ein Drittel der ausgeschriebenen Projekte Local-Content-Regelungen vorgesehen, um inländische Hersteller zu fördern. Bis 2017 sollen PV-Projekte mit einer Gesamtleistung von insgesamt zehn GW im Rahmen der National Solar Mission realisiert werden.

Erneuerbare Energien: Ausbauziele in Indien

Im aktuellen Fünf-Jahres-Plan, der seit 2012 bis 2017 umgesetzt werden soll, wird noch ein gesamtes regeneratives Ausbauziel von 18.500 MW über den gesamten Zeitraum genannt. Dieses Ziel wird von der aktuellen Entwicklung überholt. Bei der Windenergie soll der bisherige Ausbaupfad von 2.200 MW auf voraussichtlich 10.000 MW pro Jahr erhöht werden. Auch beim Ausbau der Photovoltaik-Kapazitäten legt Indien nun kräftig zu.

:

Indien: Macht Modi ernst? – 10 GW Windenergie-Zubau pro Jahr im Gespräch


© IWR, 2014