22.08.2007, 09:06 Uhr

Kyocera rüstet weltweit größte Stadion-PV-Anlage mit Solarmodulen aus

Bern, Schweiz - Die weltweit größte stadion-integrierte Photovoltaik-Anlage ist im schweizerischen "Stade de Suisse Wankdorf Bern", dem Stadion des Berner Fussballvereins BSC Young Boys, in Betrieb genommen worden. Nach der zusätzlichen Installation von rd. 2.800 Solamodulen des japanischen Herstellers Kyocera sind im zweitgrößten Stadion der Schweiz nun insgesamt 7.930 Solarmodule mit einer Spitzenleistung von rd. 1,35 MW montiert. Die komplette Anlage wurde von der Firma Tritec geplant und innerhalb von 10 Monaten realisiert.
Weitere Infos und Meldungen zum Thema Solarenergie
Phoenix Solar AG: Markteintritt in Griechenland - Vertrag über 25 MW PV-leistung unterzeichnet
Planungs- und Kalkulationsleitfaden Photovoltaik
EEG-Vergütungsrechner für Strom aus Photovoltaik
Aktuelle News aus der Solarbranche
Stellenangebot: AIRWIN GmbH sucht Technischer Betriebsführer (m/w/d) für Windenergieanlagen
Veranstaltung: Hauptversammlung - Nordex SE
Weitere Infos und Firmen auf effizienzbranche.de


Quelle: iwr/22.08.07/