07.10.2022 12:59 Uhr

Elektromobilität

Elektromobilität:Tesla erzielt in Q3 2022 neuen Produktions- und Auslieferungsrekord


© Tesla

Austin, USA - Der US-Elektrofahrzeug-Hersteller Tesla hat seine Produktions- und Absatzzahlen für das dritte Quartal 2022 (Q2 2022) vorgelegt.

In Q3 2022 hat Tesla insgesamt 365.923 Fahrzeuge produziert und 343.830 Fahrzeuge ausgeliefert und damit jeweils einen neuen Rekord erzielt. Im Vergleich zum Vorquartal Q2 2022 ist das bei der Produktion ein Zuwachs um 41,5 Prozent und bei den Auslieferungen ein Plus von 35 Prozent. Nach dem vergleichswiese schwachen zweiten Quartal mit deutlichen Rückgängen aufgrund von Problemen in der Lieferkette und COVID-19 bedingten Werksschließungen in China ist Tesla damit wieder auf Kurs.

In seiner kurzen Meldung zu den Produktions- und Absatzzahlen im dritten Quartal merkt Tesla an, dass es aufgrund steigender Produktionsvolumina immer schwieriger werde, zum Ende des Quartals in den Wochen der Spitzenlogistik Fahrzeugtransportkapazitäten zu angemessenen Kosten zu sichern. Tesla hat daher in Q3 damit begonnen, die Auslieferungen auf einen gleichmäßigeren Mix der wöchentlich gebauten Fahrzeuge umzustellen, was zu einem Anstieg der Fahrzeuge geführt hat, die sich am Ende des Quartals noch im Transit befanden.

Nach den ersten vier Handelstagen liegt die Tesla-Aktie in der aktuellen Woche mit einem Minus von 10,1 Prozent auf einen Kurs von 244,50 Euro auf dem letzten Platz im RENIXX-Ranking (Schlusskurs 06.10.2022, Börse Stuttgart). Im heutigen Handel notiert die Tesla Aktie mit einem Kurs von 244,40 Euro derzeit praktisch unverändert (07.10.2022, 11:54 Uhr, Börse Stuttgart).

Tesla wird seine Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2022 nach Börsenschluss am Mittwoch, den 19. Oktober 2022, veröffentlichen.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2022

Themen
Energiewende, Verkehrswende, Elektromobilität, Tesla, Produktion, Auslieferungen, Wirtschaft, Börse, RENIXX