25.01.2018 08:53 Uhr

Solarausrüster

Solarausrüster:Manz AG erhält Hälfte der Gesamtzahlungen für CIGS-Großaufträge aus China

Reutlingen – Die Manz AG, weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio, hat im Januar 2018 eine Zahlung in Höhe von rund 43 Mio. EUR im Zusammenhang mit den CIGS-Großaufträgen erhalten.

Seit dem Projektstart 2017 sind der Manz AG damit in mehreren Teilzahlungen rund 50% der vereinbarten Gesamtzahlungen für die 44 MW CIGS-Forschungslinie (CIGSlab) sowie die 306 MW CIGS-Turnkey-Anlage (CIGSfab) zur Serienproduktion von CIGS-Dünnschicht-Solarmodulen zugeflossen. Der Zahlungseingang im Januar 2018 erfolgte vereinbarungsgemäß, nachdem vertraglich definierte Meilensteine bei der Fertigstellung der CIGSfab erfolgreich erreicht wurden.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
Manz, CIGS, China