22.04.2021 16:44 Uhr

Windparkerweiterung

Windparkerweiterung:Notus nimmt modernste Vestas-WEA in Deutschland in Betrieb


© Notus energy

Potsdam - Die Potsdamer Notus Energy hat in dieser Woche im Norden Brandenburgs zwei Windenergieanlagen vom Typ Vestas V150 mit je 5,6 MW in Betrieb genommen. Die beiden Anlagen stellen eine Verdichtung des bestehenden Windparks Beesenberg dar.

Der unabhängige Stromerzeuger, der bereits seit langem mit Vestas kooperiert, setzt damit den neuen Anlagentypen des dänischen Windenergie-Schwergewichts nach eigenen Angaben als erster Betreiber in Deutschland ein.

Die landwirtschaftlich geprägte Landschaft nördlich von Prenzlau bietet hervorragende Windverhältnisse. „Wir erreichen hier ähnlich hohe Stromerträge wie an der Ostseeküste“, so Notus Energy Geschäftsführer Heiner Röger. Die beiden Windräder werden rechnerisch voraussichtlich deutlich mehr Strom bereitstellen, als die gut 10.000 Privathaushalte in Prenzlau verbrauchen, deren Strombedarf laut Stadtwerken bei 21 Mio. kWh jährlich liegt.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2021

Themen
Energiewende, Windenergie, Windpark Besenberg in Brandenburg, Notus Energy, Vestas, V150 5, 6 MW